Filtern nach

Preis

Preis

Erschienen

Erschienen

Produktart

Produktart

Geschichte Neuzeit

321 Artikel gefunden

1 - 48 von 321 Artikel(n)
  • Die Revolution von 1918/19

    9,95 €


    Inhaltsverzeichnis:

    Inhalt



    Einleitung



    I. Die Vorgeschichte der Revolution

    1. Die Revolutionierung der wilhelminischen Gesellschaft im Ersten Weltkrieg

    2. «Burgfriede» und Spaltung der Sozialdemokratie

    3. Die verspätete Reform



    II. Die erste Phase der Revolution (November 1918 - Februar 1919)

    1. Der Aufstand in Kiel und die Ausbreitung der revolutionären Bewegung

    2. Der 9. November in Berlin und die Bildung der Regierung der Volksbeauftragten

    3. Der Alltag der Revolution

    4. Revolution und Konterrevolution

    5. Der Rätekongress

    6. Die Weihnachtskrise und das Ausscheiden der USPD au...

  • Armut in Aachen als kommunalpolitisches Problem

    29,80 €

    Armut in Aachen ist nicht eine Erscheinung der im 19. Jahrhundert verstärkt einsetzenden Industrialisierung. Als protoindustrielles Zentrum der Tuchherstellung mit einer überwiegend im Verlagswesen und in Manufakturen arbeitenden Bevölkerung wies die Stadt schon in der reichsstädtischen Zeit alle mit der Industrialisierung einhergehenden sozialen Merkmale auf wie beispielsweise lange Arbeitszeiten bei niedrigen Löhnen, fehlender Arbeitsschutz, keine soziale Absicherung sowie Wohnungsnot und Wohnungselend. Charakteristisches Kennzeichen der trotz Lohnarbeit am Rande des Existenzminimuns lebenden, im zeitgenössischen Sprachgebrauch als arbeitende, niedere beziehungsweise minderbemittelte Volksklassen bezeichneten unterbürgerlichen Schichten, der Fabrikarbeiter ebenso angehörten wie H...
  • Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg

    40,00 €

    Dies ist die erste wissenschaftliche Darstellung der Geschichte des Osmanischen Reiches im Ersten Weltkrieg in deutscher Sprache. Sie beschreibt die politischen und militärischen Ereignisse einschließlich des griechisch-türkischen Kriegs. Die Darstellung endet mit dem Frieden von Lausanne.

    Aus dem Inhalt:

    Das Osmanische Reich auf dem Weg in den Ersten Weltkrieg
    Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg Teil 1 - 1914-1915
    Die Behandlung der Christen
    Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg Teil 2 - 1916-1918
    Alliierte Teilungspläne
    Von Moudros nach Sèvres
    Von Sèvres nach Lausanne 1923
  • Das "Sprechende Bilderbuch" und sein Erfinder Theodor Brand

    19,80 €

    Das Bemühen zur Erzeugung von Lauten mit mechanischen Mitteln, wie dies im Schaffen
    vom C. Kratzenstein und W. v. Kempelen zum Ausdruck kam, war auch für die Spielzeugherstellung,
    die auf die "Verlebendigung" ihrer Erzeugnisse zielte, kennzeichnend. Im
    19. Jahrhundert wurden Mama/Papa-Stimmen für Puppen und mannigfaltig verbesserte
    Tierstimmen erfunden. In der damaligen "Hauptstadt" der Spielzeugindustrie Sonneberg
    ließ sich der Buchhändler Theodor Brand 1878 ein Patent für die Vereinigung von Abbildungen
    mit Stimmen in der Form eines Buches erteilen. Dieses "Sprechende Bilderbuch"
    wurde ein riesiger Erfolg und in mehreren Sprachen jahrzehntelang weltweit verkauft.
    Überlieferte Exemplare sind heute gesuchte Sammelobjekte.
    Sowohl die Geschichte des "sprech...
  • Karl Marx: Manifest der Kommunistischen Partei

    5,00 €

    Da ist noch was offen. Die Aufforderung von Karl Marx im letzten Satz seines Buchs ist weiterhin nicht erledigt. Sie gehört auf die ToDo-Liste, global: "Proletarier aller Länder - vereinigt Euch!"

    Dieser Coworking-Prozess steht seit 1848 an. Damals ein innovativer Ansatz. Die Zielgruppe ist klar, die Handlungsträger sollten jedoch permanent revolutionär motiviert werden. Ein Aktionsplan müsste aktuell optimiert werden mit Timeline, Budgetierung und transparenter Kontrolle.

    Lesen Sie das Original! Wir haben nichts zu verlieren als unsere Ketten. Wir haben eine Welt zu gewinnen.
  • Ästhetisches Utopia. Adolf von Hildebrand und sein Künstlerhaus San Francesco di Paola in Florenz

    59,00 €

    Im ausgehenden 19. Jahrhundert war das Künstlerhaus des Bildhauers Adolf von Hildebrand begehrter Inspirationsort und Zentrum des deutschen geistigen Lebens in Florenz. Bis zum heutigen Tag hat San Francesco di Paola nichts von seiner Anziehungskraft verloren und gilt als eine besondere Freistätte für Kunst und Geistesleben in Florenz.

    . Erstmaliger Einblick in die privat erhaltene Künstlervilla San Francesco di Paola in Florenz in der originellen Darstellungsform einer "Hausbiographie"

    . Wichtiger Beitrag zur deutsch-italienischen Kulturgeschichte
  • Reformation in Kirche und Staat

    89,90 €

    Die Untersuchung betrachtet die Lutherische Reformation von den Anfängen bis in die heutige Zeit in Form von Zeit- und Handlungslinien. Inhalte der Linienführungen sind zum einen die Kirche in ihrer Geschichte und zum anderen die der Verschleifung von Kirche und Staat. Kirche und Staat, an sich zueinander nicht kompatible Regimente, organisieren eine sich selbst stärkende Konfessionalisierung. Diese wurde zur »Geschäftsgrundlage« der Neuen Kirche und des an Glaube und Macht interessierten kurfürstlichen Staates. Es zeigt sich, dass sich die Verschleifung von Kirche und Staat in den der Reformation folgenden Jahrhunderten als eine zeittypische Prozessstruktur erwies. Es werden Handlungsbereiche vorgestellt, in denen Religion und Politik nicht nur gleichsam beteiligt waren, sondern d...
  • Deutsche Kriegsgreuel 1914

    25,00 €

    Die »deutschen Kriegsgreuel« von 1914. Lange galten sie als erfundene Propaganda der Alliierten - ebenso lange war man in Deutschland davon überzeugt, dass in Belgien und Nordfrankreich Zivilisten als Vergeltung für »Franktireurangriffe« getötet worden waren.


    In ihrer preisgekrönten Studie zeichnen John Horne und Alan Kramer den Ablauf der deutschen Invasion präzise nach und belegen die Tötung von mehr als 6000 belgischen und französischen Zivilisten durch deutsche Truppen.


    Doch nicht nur die Ereignisse von 1914 selbst, sondern auch die Entstehung konträrer Darstellungen, Deutungen und Mythen der Kriegsgegner werden vergleichend rekonstruiert und analysiert. Die Autoren beleuchten auch die Auseinandersetzungen der Kriegskontrahenten um die Deutungshoheit, die...
  • Hinter Schloss und Riegel

    14,90 €

    Das Zuchthaus »im Gewand einer Residenz« - im Volksmund ironisch »festes
    Haus« oder »Hotel Allerblick« genannt - ragt als steinernes Zeugnis der Geschichte
    der modernen Freiheitsstrafe in unsere Gegenwart hinein.

    Das vor 300 Jahren im Stil einer barocken Schlossanlage neu erbaute Zuchthaus in Celle ist heute der älteste Gefängnisbau Deutschlands, der nach wie vor als Strafvollzugsanstalt genutzt wird. Die Gründung des Gefängnisses kurz nach 1700 markiert den Aufbruch zu etwas Neuem: Der gesellschaftliche Umgang mit Verbrechen und Strafe begann sich tiefgreifend zu verändern. Althergebrachte Formen der Leibesstrafe waren fragwürdig geworden. Bis dahin wurden die Delinquenten hingerichtet oder ausgepeitscht und vertrieben, um sie radikal aus der Gesellschaft auszusonde...
  • Historische und Geographische Collectanea von der uralten Burg und Weichbilde Harpstädt auch umliegendem Amt und des...

    29,00 €

    Johann Heinrich Redeker (1682-1764), seines Zeichens Amts- und Kammerschreiber in Harpstedt und Hannover, ist als hannoverscher Chronist vielen Stadtgeschichtsforschern ein Begriff. Fast unbekannt, jedoch hochspannendsind die von ihm verfassten historisch-topographischen Berichte über seine Harpstedter Heimat: Collectanea, Gesammeltes also, über die uralte Burg und das Weichbild, von dessen allerersten vorchristlichen Anfängen bis hin zur bewegten Zeit des frühen 18. Jahrhunderts. Spannend, detailreich und vielseitig erwacht hier niedersächsische Geschichte zum Leben, die um ein Haar für immer verloren gewesen wäre: Das Originalmanuskript verbrannte im Zweiten Weltkrieg. Herbert Bock hat seine Text- und Bildinhalte aus Abschriften und fotografischen Dokumentationen des Heimatforsch...
  • Mord an der Donau

    39,95 €

    Mehr als ein Dutzend Männer des in der Batschka gelegenen Dorfes Tscheb hatten sich verschworen, um an einem Septemberabend des Jahres 1812 ihren Grundherrn Leopold von Márffy gemeinschaftlich zu ermorden. Die Täter konnten die Behörden in dem erst seit kurzem von deutschen Siedlern bewohnten südungarischen Dorf erst nach Überwindung einer Mauer des Schweigens ausforschen. Unterdessen zeigten ihre Akten vor allem eines auf: die vorherige Willkürherrschaft eines Adeligen, der seine Stellung und Vernetzung genutzt hatte, um Ausbeutung, Misshandlungen und sexuellen Missbrauch schlimmster Sorte ungeahndet durchzuführen.

    Karl-Peter Krauss wirft von dem mikrogeschichtlichen Geschehen aus die Fragen von Recht und Rechtswirklichkeit in der adeligen Selbstverwaltung im Königrei...

  • Bäuerliche Tätigkeiten in Scheune, Stall, Haus und Hof

    14,95 €

    Von Erich Röth, 192 Seiten, Taschenbuch, Sprach- und volkskundliche Berichte aus dem Nachlass herausgegeben von Diether Röth. Sprach- und volkskundliche Berichte.

    AUS DEM INHALT:
    Die Tagesarbeit des Bauern, Das Dreschen, Tätigkeit mit seinen Tieren, Das Paischen, Born holen, Das Klippern, Das Feuern und Heizen, Das Dreschgerät, Andere Tagesarbeiten, Die Lohndrescherei, Wochenend-Arbeiten, Das Nachbarschaftsdreschen, Winterarbeiten, Die Neuerungen, Die bäuerliche Vorratswirtschaft, Weiterverarbeitung des Dreschgutes, Gurken und Sauerkraut, Die Körner, Welken, Das Stroh, Schnitzel, Spreu, Muskochen, Lalwerge, Die Hülsenfrüchte, Saftbereitung, Der Mohn, Essig, Die Strohdocke, Samenöl, Das Seilemachen, Wildfrüchte, Bäuerliche Handwerksarbeit, Getränke, Stiele, Weinbereitung, ...
  • LIEBKNECHT to go

    7,00 €

    Der Kopf der Revolution in eigenen Worten
    Die Zitate aus Reden, Aufrufen und Streitschriften stellen Karl Liebknecht als Mann der politischen Praxis, als Mann der politischen Theorie vor; sie machen bekannt mit dem Revolutionär, dem Agitator, dem Anti-Militaristen, dem marxistischen Theoretiker, dem Utopisten. Liebknecht, der seine Stimme gegen den Krieg erhob, der 1914 als SPD-Reichstagsabgeordneter gegen die Kriegskredite stimmte, der in der Novemberrevolution 1918 die sozialistische Republik ausrief und ein Konzept der Räterepublik entwickelte. Liebknecht, der die Emanzipation des Proletariats mit dem Ziel eines neuen, allumfassenden Humanismus vertrat. Die Zitatensammlung zeigt seine Sicht auf Geschichte, Klassenkampf und die Rolle subjektiver und objektiver Faktoren in der ...
  • Psychiatrie im Ersten Weltkrieg

    49,00 €

    Neue Waffentechniken und der Stellungskrieg forderten große Opfer unter den Soldaten im Ersten Weltkrieg. Neben der permanenten Todesgefahr waren sie vorher nicht gekannten, lang andauernden physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Die aus einer wissenschaftlichen Tagung hervorgegangenen Beiträge dieses Bandes stellen die psychiatrische Behandlung von Soldaten dar, die im Ersten Weltkrieg psychisch traumatisiert wurden. Der Untersuchungsraum erstreckt sich über Deutschland hinaus auch auf Österreich, Frankreich, Belgien, Italien und England.
  • Walfangreisen der Bark Petrel

    29,95 €

    Moby Dick - Inbegriff des Pottwalfanges der US-amerikanischen Ostküste um New Bedford im 19. Jahrhundert! Der Roman von Herman Melville verschaffte diesem "Geschäft" weltweite Beachtung.
    Authentisches zu diesem Thema enthalten zwei private Tagebücher eines Offiziers der amerikanischen Walfangbark Petrel. Die beiden Reisen gingen 1877-1880 und 1880-1884 in den zentralen und südlichen Atlantik. Hans Jürgen Julius Jacobsen (1844-1889) heißt der Autor. Er war im dänischen Rendsburg geboren und aufgewachsen. Seit Ende 1866 suchte er in den USA sein Glück und heuerte auf den segelnden Pottwalfängern aus New Bedford an, zu langen, mehrjährigen Reisen.

    Das Internationale Maritime Museum in Hamburg konnte die beiden bedeutenden und äußerst seltenen Original-Tagebücher vor kurzem e...
  • Carl Rudolph Brommy

    14,95 €

    Der Beschluss der ersten frei gewählten demokratischen Vertretung des deutschen Volkes am 14. Juni 1848, sechs Millionen Taler für eine Flotte bereitzustellen, gilt als Geburtstag der Deutschen Marine. Aufbau und Organisation dieser ersten deutschen Flotte war das Werk von Carl Rudolph Brommy. Aus Anlass dieses Ereignisses vor 170 Jahren hat das Schiffahrtsmuseum der Oldenburgischen Unterweser in Brake, Liegeplatz von Einheiten dieser Reichsflotte, eine Ausstellung erarbeitet. Das Werk informiert über Hintergründe, Herkunft und Wirken von Konteradmiral Carl Rudolph Brommy.
  • Ernst Jünger und das Wäldchen 125

    19,95 €

    "Das Wäldchen 125. Eine Chronik aus den Grabenkämpfen 1918" gilt bis heute als eine autobiographische Schrift Ernst Jüngers, in der er die Geschehnisse rund um die Stellungen am Wäldchen 125 ausschnitthaft und exemplarisch dargestellt hat. Eine schon "In Stahlgewittern" - Jüngers weltberühmtem Buch über seine Erlebnisse im Ersten Weltkrieg - beschriebene Episode wurde hier ausgearbeitet zu einer eigenständigen Chronik aus dem festgefahrenen Stellungskrieg der Westfront im letzten Kriegsjahr.
    Doch ein genauer Blick verrät: "Das Wäldchen 125" ist deutlich mehr als eine beschreibende Chronik. Ausgehend von den beinahe täglich festgehaltenen Tagebuchaufzeichnungen Jüngers zeichnet der Historiker Rüdiger Schönrade zunächst ein authentisches und möglichst unverfälschtes Bild der Erfah...
  • Aus Westfalen in die Südsee

    39,00 €

    Ende des 19. Jahrhunderts verbanden sich die Kolonialbestrebungen des Deutschen Kaiserreichs mit der christlichen Mission. Viele katholische Missionare gingen damals nach Ozeanien, denn die Reichsregierung duldete nur deutsche Missionsgesellschaften bzw. -orden. Zwei Orden aus Münster/Westfalen übernahmen die Christianisierung in Papua-Neuguinea und Mikronesien. Ihre Herkunft ebenso wie ihre Tätigkeit in Ozeanien werden in dem Band beleuchtet. Zudem widmen die Autor_innen sich den Verflechtungen zwischen Ozeanien und Deutschland und behandeln die Veränderungen in der deutschen Gesellschaft - etwa durch Handel oder die Verbreitung von Wissen über Ozeanien und die dort lebenden Menschen.
  • Dominion

    18,50 €

    Praise for The History of England series

    'Ackroyd's trademark insight and wit, and the glorious interconnectedness of all things, permeate each page' Observer

    'Ackroyd writes with such lightly worn erudition and a deceptive ease that he never fails to engage' Daily Telegraph

    'In pages of limpid detail, Ackroyd makes history accessible to the layman' Ian Thomson, Independent

  • Der Dreißigjährige Krieg und seine Drucksachen

    14,50 €

    Der Dreißigjährige Krieg (1618-1648) war nicht nur die große militärische, konfessionelle und politische Auseinandersetzung des 17. Jahrhunderts in der Mitte Europas sondern auch das wichtigste Medienereignis der Zeit. Der Krieg mit den Waffen wurde von einem Krieg mit Büchern begleitet. Mit einer Flut von Publikationen kommentierten die verschiedenen Kriegsparteien die politischen und militärischen Ereignisse des Krieges vom Prager Fenstersturz bis zum Westfälischen Frieden. Die Ausstellung gewährt an ausgewählten Ereignissen des Krieges aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig Einblicke in die Publizistik der Zeit.
  • Kolonial bewegte Jugend

    39,99 €

    Das Ende des deutschen Kolonialreichs mobilisierte in der Weimarer Republik und der ehemaligen Kolonie Südwestafrika mehrheitlich revisionistische Aktivitäten. Welche Rolle nahm dabei die junge Generation ein? Koloniale Jugendgruppen widersetzten sich Instrumentalisierungsversuchen durch Erwachsene, indem sie unter Bezugnahme auf die bündische Jugend eigene nationalistische Visionen und Handlungsorientierungen entwickelten. Gleichzeitig nutzten deutsche Siedlernachkommen ihre Bildungsaufenthalte in Deutschland eher für individuelle Ziele, statt sich der Kolonialrevision zu verpflichten.
    Aus akteurszentrierter Perspektive zeichnet Susanne Heyn ein beziehungsgeschichtliches Bild dieser ersten postkolonialen Phase. Sie reflektiert die Grenzen des Weimarer Kolonialrevisionismus und ...
  • Otto von Bismarck. Gesammelte Werke - Neue Friedrichsruher Ausgabe

    88,00 €

    In 550 Dokumenten spiegelt sich das Regierungshandeln Otto von Bismarcks in den Jahren 1886/87. Der Siebzigjährige agierte im dritten Jahrzehnt an der Seite des inzwischen neunzigjährigen Wilhelm I. Bismarcks politische und private Schreiben zeugen von einem ungebrochenen Eifer.

    In außenpolitischer Hinsicht forderten ihn neue koloniale Herausforderungen ebenso wie die fast schon traditionelle Kriegsgefahr im Osten und Westen, der er ein letztes Mal mit einem (geheimen) Bündnis zu begegnen suchte. Innenpolitisch blieb er sich im Kampf gegen die Sozialdemokratie treu, leitete aber auch das Ende des Kulturkampfes ein. Zu bekannten Schlagworten wie "Doppelkrise", "Lombardierungsverbot" oder "Septennatswahlen" erlaubt der vorgelegte Band auf der Grundlage von bisher zu 75 Prozent...
  • 1870/71

    30,00 €

    Im Juli 1870 ziehen Hunderttausende in einen Krieg, der die Landkarte Europas verändern wird. Manche von ihnen erwarten ein Abenteuer, andere haben Sorge um ihr Leben oder die Zukunft ihrer Familie, doch die meisten Männer auf beiden Seiten tun einfach nur das, was sie für ihre Pflicht halten.
    Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 rundet als letzter der drei sogenannten »Einigungskriege« den blutigen Weg zur Gründung des deutschen Nationalstaats ab. Bewusst von Otto von Bismarck provoziert, erklärt das Second Empire Napoleons III. Preußen den Krieg. Doch die preußische Militärmacht besiegt gemeinsam mit den Verbündeten - u. a. aus Bayern, Württemberg und Baden - in großen Schlachten die Truppen des Kaiserreichs. Dieser Krieg wird von beiden Seiten mit äußerster Bru...
  • Von Erasmus bis zum Sonderbundskrieg

    34,00 €

    Das Gebiet der heutigen Schweiz war für die Reformation und ihre weltweite Ausstrahlung von grosser Bedeutung. Ein personelles Geflecht von Humanisten und Pfarrern, unterstützt von Bauern, Zünften und Stadträten, gab der Bewegung im 16. Jahrhundert nachhaltigen Schwung - und wirkte bis weit über die Landesgrenzen hinaus. Zentrale Protagonisten waren der Basler Humanist Erasmus von Rotterdam, die Zürcher Pfarrer Ulrich Zwingli und Heinrich Bullinger sowie Johannes Calvin in Genf, dessen Einfluss insbesondere in den USA bis heute spürbar bleibt. Vom verheerenden Dreissigjährigen Krieg blieb die Eidgenossenschaft grösstenteils verschont, die Konfessionalisierung war aber auch hierzulande kein konfliktfreier Prozess. Den Abschluss dieser Auseinandersetzungen bildete der Sonderbundskrie...
  • Die verspielte Freiheit

    42,00 €

    Die Weimarer Republik gilt als erster Versuch Deutschlands, auf demokratischen Füßen zu stehen. Dem großen Historiker Hans Mommsen, bekannt dafür, "unbequeme Blicke auf die deutsche Geschichte" zu werfen (Franziska Augstein, SZ), gelang es in seinem bis heute wegweisenden Standardwerk, pointiert zu verdeutlichen, weshalb diese erste deutsche Demokratie keine reelle Chance hatte, sich zu etablieren. Zu sehr machten die verklärende Rückwärtsgewandtheit der Eliten, kompromisslose Parteien, der ökonomischer Frust und wachsender Populismus in der Bevölkerung dem jungen Staat zu schaffen - was der Machtentfaltung der NSDAP und dem Untergang der Republik den Weg bereitete. "Das Werk Hans Mommsens wird lange über seinen Tod hinaus Bestand haben. Er veröffentlichte eine Reihe wichtiger B...

  • Hamburgs Ostsee- und Mitteleuropahandel 1600-1800

    65,00 €

    In der Frühen Neuzeit entfalteten sich die wirtschaftlichen Beziehungen Europas mit der übrigen Welt durch den globalen Handelsaustausch. Dieser Band untersucht die überregionalen Warenbewegungen, die von Hamburg vermittelt wurden.


    Der Aufstieg Hamburgs zum führenden Warenumschlagplatz beruht auf dem wirtschaftlichen Wachstum Westeuropas und seiner Expansion nach Übersee. Im Zuge dieser Entwicklung dehnte sich der Warenexport geographisch, mengenmäßig und auch hinsichtlich der Vielfältigkeit aus. Die vorliegende Untersuchung fokussiert den Ostsee- und Mitteleuropahandel, der im engen Zusammenhang mit dieser Expansion stand. Auf der Basis bislang nicht ausgewerteter Quellen gibt sie ein umfassendes Bild dieser Handelsbranche vom 17. bis zum Beginn des 19. Jahrh...

  • Damen hoch zu Ross: Vom königlichen Herrscherportrait zum bürgerlichen Adelsportrait

    44,00 €

    In der traditionellen Männerdomäne der Reitkunst
    spielt die Frau kaum eine Rolle: In Malerei und Literatur
    sind die Namen männlicher Reiter, oft zusammen mit
    denen ihrer stolzen Rösser, zahlreich eingegangen. Die
    Botschaft einer Darstellung eines Herrschers zu Pferd
    war zu jeder Zeit und für jeden unmissverständlich.
    Doch wie dieser Band anschaulich zeigt, hat es durchaus
    auch Frauen gegeben, die diese Form der Selbstinszenierung
    für sich in Anspruch genommen haben.
    Wer waren sie und was machte sie so besonders? Die
    Auseinandersetzung mit Reiterinnenportraits der Thurn
    und Taxis Kunstsammlung sowie dem umfangreichen
    Bestand an hippologischer Literatur in der Thurn und
    Taxis Hofbibliothek wirft zudem die Fragen auf: Welches
    Ideal- bzw. Wunsc...
  • Johann Peter von Langer (1756-1824)

    44,00 €

    In der Goethezeit erlebte die graphische Kunst in
    Deutschland eine Blüte. Viele klassizistische Künstler
    brachten in Zeichnungen ihre persönliche Handschrift
    deutlicher zum Ausdruck als in Gemälden.
    Einer von ihnen war Johann Peter von Langer, der
    erste Direktor der neugegründeten Königlichen
    Akademie der Bildenden Künste in München.
    Dieser Band stellt sein Leben, seine Rolle als Akademiedirektor
    sowie seine Kontakte mit den bedeutendsten
    Köpfen des damaligen Kultur- und Geisteslebens vor.
    Ausführlich widmet sich die Autorin Langers graphischem
    Werk. Die Zeichnungen liegen heute zum
    größten Teil in der Staatlichen Graphischen Sammlung
    in München und in der Graphischen Sammlung
    des Fürstlichen Hauses Thurn und Taxis.
  • Menschenzucht

    34,90 €

    Der Mensch nach Maß - Bevölkerungspolitik und Proto-Eugenik in der Frühen Neuzeit.

    Nicht erst seit der Moderne wünscht man sich den optimal leistungsfähigen Menschen. Utopien der Menschenzucht sind vielleicht so alt wie die menschliche Zivilisation selbst.
    Bereits in der Renaissance und ausgerechnet während der Aufklärung gewannen Fragen der Bevölkerungspolitik in Europa und den jungen USA an Relevanz. Nicht nur Ökonomen, Politiker und Mediziner entwarfen Szenarien und suchten nach Wegen zur Produktion perfekter »Untertanen«. Auch Literaten, Journalisten, Philosophen, Sexualaufklärer, Theologen, religiöse Utopisten und erste Frauenrechtlerinnen forderten staatliche Regulation und Kontrolle über die menschliche Reproduktion. Dieses vorher religiös bestimmte Thema sollte si...
  • Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation

    9,95 €

    Dieses Buch bietet eine fundierte und faktenreiche Darstellung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation - seiner Geschichte, Institutionen und Strukturen - vom Ende des Mittelalters bis 1806.

    Inhaltsverzeichnis:

    Inhalt




    1. Was war das «Heilige Römische Reich Deutscher Nation»?


    2. Ein Körper aus Haupt und Gliedern


    3. Die Phase der institutionellen Verfestigung(1495-1521)


    4. Die Herausforderung durch die Reformation (1521-1555) <...
  • Das Heilige Römische Reich deutscher Nation und seine Territorien

    49,95 €

    Das Heilige Römische Reich deutscher Nation als monumentale Gesamtdarstellung der Zeit zwischen Mittelalter und Napoleon bietet dieser umfassende Durchgang durch 300 Jahre deutsche Geschichte. In bester angelsächsischer Tradition schreibt Joachim Whaley nicht eine Reichsgeschichte, sondern ein ausführliches, thematisch weit gefasstes Werk. Geistes- und Religionsgeschichte berücksichtigt dieses ebenso wie die Kleine Eiszeit, die Hexenverfolgungen oder Probleme und Innovationen bei der Regierung und Verwaltung der einzelnen Reichsterritorien. Die Frühe Neuzeit ist für Whaley keinesfalls eine Periode des Niedergangs. Vielmehr zeigt er eindrucksvoll die ganze Geschmeidigkeit der Konstruktion des Reiches und seine große Geschichte.

  • Dynamik durch Gewalt?

    48,00 €

    400 Jahre nach dem Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) widmet sich der auf eine internationale Tagung in Würzburg zurückgehende Sammelband der grundlegenden Frage, inwieweit die vielfältigen Wandlungsprozesse des 17. Jahrhunderts Ergebnis einer Dynamik waren, die durch diesen für die deutsche und europäische Geschichte fundamentalen Krieg entfesselt wurde. Probleme der politischen Ordnung und der europäischen Mächtebeziehungen werden ebenso thematisiert wie Fragen der Kriegsstrategie und -finanzierung, des religiösen, geistigen und kulturellen Lebens sowie die Meistererzählungen, welche die Nachwelt zur Deutung des komplexen Kriegsgeschehens konstruiert hat.
    Mit Beiträgen von Astrid Ackermann, Stefan Bürger, Johannes Burkhardt, Michael Kaiser, Christoph Kampmann, Ev...
  • Europas habsburgisches Jahrhundert

    19,95 €

    Der vorliegende Band umfasst in einem Panorama von rund 100 Jahren den erfolgreichen Machtzuwachs habsburger Herrscher am Ende des Mittelalters und zu Beginn der frühen Neuzeit. Vom letzten Drittel des 15. Jahrhunderts unter der erfolgreichen Expansionspolitik Maximilians I. bis zur ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts und der Abdankung Karls V. umgreift der Autor den Aufstieg der Habsburgermonarchie zur europäischen Zentralmacht und schließlich deren Teilung in eine spanische und eine österreichische Linie. Beginnend mit der Kaiserkrönung Friedrichs III. 1440 und der erfolgreichen Heiratspolitik seines Sohnes Maximilian, welche die Grundlage für den großdynastischen Aufstieg der Habsburger bedeutete, schließt der Band mit der zugleich größten Machtfülle und dem Scheitern dieser Ambi...
  • Der Fall Prinz Rong

    38,00 €

    Johann Adam Schall von Bell S.J. - geb. 1592 in Köln, gest. 1666 in Beijing - lebte und wirkte fast fünf Jahrzehnte als Missionar in China. Er gilt als einer der einflussreichsten Gelehrten des 17. Jahrhunderts, der dank seiner hervorragenden Ausbildung und Gelehrsamkeit wichtige Disziplinen der europäischen Naturwissenschaften im chinesischen Kaiserreich bekannt machte und damit auch den jugendlichen ersten Kaiser der neuen Qing-Dynastie beeindruckte. Doch Schalls Kenntnisse und wissenschaftlichen Erfolge brachten ihm nicht nur Bewunderung ein, sondern erregten auch Neidgefühle und Rivalitätsstreitigkeiten unter den einheimischen Fachkollegen, die ihn diverser Vergehen beschuldigten. All dies endete in einem mehrjährigen Prozess, in dem die obersten Gerichtsinstanzen den bereits t...
  • Jena 1800

    22,00 €

    Schlegel, Schelling & Co.: die Geschichte eines philosophischen Aufbruchs

    Jena 1800: Mit den Ideen der Französischen Revolution geraten nicht nur die politischen Verhältnisse in Europa ins Wanken. Eine ganze Generation von jungen Dichtern und Philosophen beschließt, die Welt neu zu denken. Die führenden Köpfe - darunter die Brüder Schlegel mit ihren Frauen, der Philosoph Schelling und der Dichter Novalis - treffen sich in der thüringischen Universitätsstadt an der Saale, um eine "Republik der freien Geister" zu errichten. Sie stellen nicht nur gesellschaftliche Traditionen in Frage, sie revolutionieren mit ihrem Blick auf das Individuum und die Natur zugleich auch unser Verständnis von Freiheit und Wirklichkeit - bis heute. Farbig und leidenschaftlich erzählt Peter Neumann...
  • Die große Illusion

    30,00 €

    Der Frieden, den keiner wollte: Der Versailler Vertrag und seine Folgen

    Der Versailler Vertrag hat die Welt geprägt bis heute - alte Reiche versanken, moderne Nationalstaaten erwachten, es entflammten aber auch neue Konflikte, ob auf dem Balkan oder im Nahen Osten. Dabei waren 1919 die Hoffnungen der ganzen Welt darauf gerichtet, dass nach dem Großen Krieg eine stabile Ordnung geschaffen und dauerhafter Friede herrschen würde. Doch wie Eckart Conze in seinem glänzend geschriebenen und minutiös recherchierten Buch zeigt, erwiesen sich alle Hoffnungen als gewaltige Illusion. Denn weder die alliierten Sieger noch das geschlagene Deutschland und die anderen Verlierer waren bereit, wirklich Frieden zu machen. Auf allen Seiten ging auch nach dem Waffenstillstand der Krieg in den...
  • Die größte aller Revolutionen

    28,00 €

    Ein neuer Blick auf ein epochales Ereignis deutscher Geschichte

    Die deutsche Revolution von 1918 - sie gilt noch heute als gescheitert. Eine verpasste Chance, die den Weg zum Aufstieg der Nazis und zur Katastrophe ermöglichte. Ein Fehlurteil, wie der renommierte Zeithistoriker Robert Gerwarth zeigt. Nicht nur zerschlug die Revolution die autoritäre Monarchie der Hohenzollern, sie schuf auf erstaunlich unblutige Weise den ersten deutschen demokratischen Nationalstaat. Gerwarth schildert die dramatischen Ereignisse zwischen den letzten Kriegsmonaten 1918 und dem Hitlerputsch 1923 und beschreibt dabei, wie grundlegend und nachhaltig die Novemberrevolution Deutschland veränderte. Denn wer das Geschehen nur vom Ende her betrachtet, ignoriert, wie sehr die Zukunft damals offen w...
  • Archiv für Reformationsgeschichte - Aufsatzband

    119,00 €

    Das Archiv für Reformationsgeschichte (ARG) ist die führende internationale Zeitschrift zur Erforschung der Reformation und ihrer Weltwirkungen. Das ARG erscheint seit 1906 und wird inzwischen gemeinsam vom Verein für Reformationsgeschichte und der Society for Reformation Research herausgegeben. Das Archiv für Reformationsgeschichte erscheint jährlich mit einem Aufsatzband sowie (seit 1972) einem Beiheft Literaturbericht, das jeweils in kurzen Besprechungen alle wichtigen wissenschaftlichen Veröffentlichungen über die Frühe Neuzeit erfasst und kritisch vorstellt.


    Die führende internationale Zeitschrift zur Erforschung der Reformation und ihrer Weltwirkungen

  • Crazy Horse, das Leben und Vermächtnis eines Lakota-Kriegers

    14,90 €

    Die Edward Clown Familie, die am nähesten lebenden Verwandten des Kriegshäuptlings der Oglala Lakota, präsentiert die Geschichten und Erinnerungen, die ihr über den berühmten Großvater erzählt wurden. An vielen Stellen unterscheidet sich diese mündliche Überlieferung von dem, was bisher als Standartbiografie von Crazy Horse galt. Die Familie stellt die Ungereimtheiten klar und teilt zum ersten Mal ihre Sicht der Vergangenheit, inklusive was es ihnen bedeutet Lakota zu sein. Sie zeigen den Familienstammbaum auf, erzählen vom Leben Crazy Horses und seiner Motivation, seinem Tod und warum sie sich entschlossen hatten, so lange ihr Wissen für sich zu behalten. Nun sei es an der Zeit, ihre Sicht der Dinge und ihre Wahrheit zu erzählen.
  • Vom Kadetten bis zum Admiral

    59,95 €

    Die Royal Navy und die Kaiserliche Marine erlebten seit dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts einen grundlegenden Wandel. Prägten anfangs Segelschiffhybride als Hauptkampfmittel die beiden Flotten, dominierten sie Großkampfschiffe vor Beginn des Ersten Weltkrieges. Aber auch U-Boote und Seeflugzeuge spielten eine zunehmende Rolle. Vor allem die drastischen technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen wirkten sich auf die Aufgaben, Rekrutierung und Ausbildung der Offiziere aus. Christian Jentzsch untersucht, wie das Seeoffizierkorps der Kaiserlichen Marine und das Executive Officer Corps der Royal Navy auf die Herausforderungen reagierten.

  • Der Aachener Kongress 1818

    24,00 €

    Der Kongress nach dem Wiener Kongress
    Ein Monarchenkongress mit weitreichenden Folgen

    Nachdem die europäische Landkarte auf dem Wiener Kongress neu gezeichnet worden war, kam im Herbst 1818 die antinapoleonische Allianz zusammen, die durch sich verstärkende liberale Bewegungen in Bedrängnis geraten war, um über die politische Lage zu beraten.

    Das Aachener Treffen der Monarchen und ihrer Minister hatte weitreichende Folgen: Ein neuer, auf Kooperation setzender Politikstil brach sich endgültig Bahn, Frankreich wurde wieder in das »Konzert« der Großmächte aufgenommen, zugleich wurden Maßnahmen zur Bekämpfung revolutionärer Bewegungen diskutiert, die die berüchtigten Karlsbader Beschlüsse vorbereiteten.

    . Das erste Buch zum T...

  • Preußens Rhein-Universität 1818-1918

    75,00 €

    In hohem Maße spiegelt sich in der Geschichte der Universität Bonn die deutsche Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert wider: Von der Gründung 1818 nach dem Übergang des Rheinlands an Preußen über die Mitwirkung von Bonner Professoren in der Revolution 1848/49, der »Prinzenuniversität« im Kaiserreich, den schwierigen Bedingungen der Besatzungszeit nach 1918, der Ideologisierung und Repression während des Nationalsozialismus bis hin zur Hauptstadt-Universität der »Bonner Republik« und neuen Formen des Protests in Verbindung mit »68« und den Demonstrationen gegen die Nachrüstung im Hofgarten.




    The history of the University of Bonn reflects the German history of the 19th and 20th century to a great extent: from the foundation in 181...

  • Monarchie im 19. Jahrhundert

    24,95 €
    Monika Wienfortverschafft Studierendenmitihrer Darstellung der Monarchieeinen konzisen Überblick über ein zentrales Thema der Neueren Geschichte. Sie führt dabei über ausgewählte Quellen grundlegend in die Quellenarbeit sowie in geschichtswissenschaftliche Methoden und Fragestellungen ein. Sie vermittelt prüfungsrelevantes Basiswissen und regt über Aufgaben und kommentierte Lektüreempfehlungen zur selbständigen Weiterarbeit an.
  • Memoiren einer preußischen Königstochter

    24,90 €

    Die Memoiren Wilhelmines von Bayreuth erscheinen erst im Jahre 1810 - rund 50 Jahre nach ihrem Tod - nicht zufällig also zur Franzosenzeit, als Napoleon der preußischen Zensur den Arm abschneidet. Denn dieser in elegantem Französisch geschriebene Text der preußischen Prinzessin bietet ein grelles, abstoßendes Bild der Zeit Friedrich Wilhelms I., zeigt ihren Vater als prügelnden Wüterich, die Mutter Sophie Dorothea als ehrgeizige Intrigantin, entwirft vom >Lieblingsbruder< Friedrich ein ambivalentes Porträt, das seine Verschlagenheit und Machtbesessenheit nicht ausspart. Darüber hinaus lässt die Erzählerin eine Galerie von Herrschaften auftreten, deren körperliche Defizite und charakterlichen Schwächen sie in ihrer unfreiwilligen Komik entlarvt. Kein Wunder, dass preußische Historik...
  • Grant

    18,50 €

    The author of the Pulitzer prize-winning "Titan: The Life Of John D. Rockefeller, Sr." applies the same depth of biographical engagement to Union hero of the American Civil War Ulysses S. Grant, contextualising Grant's military genius against a pre-war life characterised by personal defeats, and looking in fresh detail at Grant's two terms as president. Leonardo Di Caprio has bought rights and financed a potential Grant biopic.
  • Darmstadt - Handbuch für Reisende

    12,95 €

    Seit der Eröffnung der Main-Neckar-Eisenbahn wird Darmstadt mit seinen Umgebungen, der Odenwald und die Bergstrasse häufiger als je von dem reisenden Publikum besucht. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die beliebtesten Gegenden und Touren, die hierbei zu berühren sind, kurz zu beschreiben und hoffen, somit dem gebildeten Reisenden kein unwillkommenes Handbuch zu geben.
    Mit diesen einleitenden Sätzen beginnt das Buch "Handbuch für Reisende" aus dem Jahr 1846.
    Das vorliegende Taschenbuch aus dem Verlag Saphir im Stahl ist der buchstabengetreue Nachdruck. Das Buch wurde in Frakturschrift geschrieben und liegt nun wieder lesbar vor.

    Das Handbuch beginnt mit einem Rundgang durch Darmstadt. Um den Rundgang interessanter zu gestalten wurde nach dem Handbuch ein Ausschnit...
  • Henry VIII

    18,50 €

    Who was the real power behind the Tudor throne? Meet the men who shaped Henry VIII into the man - and monster - he became.

    This new comprehensive biography of Henry VIII examines one of Britain's most notorious monarchs through the new angle of his male relationships. We know all about Henry's six wives - but what do we know about the men who shaped the crown?

    From Henry VII, the first Tudor king, Henry's older brother Author who died when Henry was just eleven, to Henry's handsome jousting partners including one who married his sister in secret, and his warring advisors from Thomas More to Thomas Cromwell, who both ended up on the block - this will be the first book to focus upon Henry's relationships with the men who shaped his character and kingship.

    Tra...