Vor- und Frühgeschichte

133 Artikel gefunden

1 - 48 von 133 Artikel(n)
  • Die Magier der Götter

    29,99 €


    Was verborgen war, kommt jetzt ans Licht!




    Gegen Ende der letzten Eiszeit, vor 12800 Jahren, näherte sich ein gigantischer Komet, der Tausende von Jahren zuvor ins Sonnensystem eingetreten war, unserem Heimatplaneten. Der Komet zerbrach in viele Stücke, von denen einige auf der Erdoberfläche einschlugen, was eine Katastrophe globalen Ausmaßes hervorrief, wie sie seit der Vernichtung der Dinosaurier nicht mehr stattgefunden hatte. Zumindest acht der Fragmente trafen die nordamerikanische Eisplatte, während weitere Fragmente auf der nordeuropäischen Eisplatte zerbarsten.



    Durch den Aufprall der über einen Kilometer großen Kometenbrocken, die mit einer Geschwindigkeit von rund 100000 Kilometern pro Stunde unte...

  • Anatolian Metal VIII

    39,80 €

    Mit vorliegendem Buch endet die Reihe "Anatolian Metal". In ihr vereinigen sich Beiträge der gleichnamigen Veranstaltungsreihe, die seit 1998 am Deutschen Bergbau-Museum Bochum stattfand. Der finale Band VIII befasst sich mit aktuellen Fragen zu frühen elitären Gesellschaften und ihren Netzwerken in Anatolien und dem Vorderen Orient. Die einführenden Artikel sind Halet Çambel gewidmet, die nicht nur Pionierin der türkischen Archäologie war, sondern zu den weltweit führenden Persönlichkeiten der vorgeschichtlichen Archäologie gehörte und im Juni 2016 100 Jahre alt geworden wäre. In den folgenden Beiträgen werden elitäre Gesellschaften vom Neolithikum bis zur Bronzezeit siedlungsarchäologisch beleuchtet. Ergänzend dazu richten die Autoren ausgehend von den prominenten Nekropolen in A...
  • Bayuda Studies

    98,00 €

    The Bayuda is the vast arid region south of the large S-bend of the Nile in Sudan. Although being a desert, several valleys - the largest amongst them the Wadi Abu Dom and the Wadi Muqqadam - collect the seasonal rainfall and enable limited habitation. Human occupation of the Bayuda began in the Palaeolithic and continues until today. However, it is still quite sparse due to the unfavourable environmental conditions. Nevertheless, this region and its archaeological evidence need to be studied for reconstructing life in the past and incorporated into the interpretive framework of the cultural history of the Sudan.
    The first "Archaeological Bayuda Conference" was held from 10 to 12 September 2015 at Münster University, Germany. The proceedings of this event present the current sta...
  • Spektrum Spezial - Mumien

    8,90 €

    »Asche zu Asche, Staub zu Staub« beschreibt es die Bibel: Was von einem Lebewesen nach seinem Tod bleibt, sind allenfalls Knochen. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel - Mumien sind auf natürliche Weise oder von Menschen konservierte Leichen. Manche waren einst Könige, andere Opfer für die Götter, wieder andere als Gefährt der Seele auf ihrer Reise ins Jenseits gedacht. Heutzutage helfen Mumien, Alltag und Religion vergangener Zeiten zu enträtseln. Doch ob Forscher sie sezieren, im Computertomografen durchleuchten oder ihre Erbsubstanz analysieren, letztlich reduzieren sich alle Fragen auf diese: Wie lebten jene Menschen, und woran mögen sie gestorben sein?
  • Palaeolithic rock and cave art in Central Europe ?

    34,80 €


    Inhaltsverzeichnis:
    Beiträge:

    Bénard, Alain :
    Paläolithische Höhlenkunst im zentralen Pariser Becken.
    Ein Verbindungsglied zwischen Frankokantabrien und Mitteleuropa (3-8).
    Palaeolithic cave art in the central Paris Basin.
    A staging post between the Franco-Cantrabian region and central Europe.
    L'art pariétal paléolithique dans le centre du Bassin parisien.
    Un jalon entre le domaine franco-cantabrique et l'Europe centrale.


    Floss, Harald / Ruiz López, Juan Francisco / Hoyer, Christian Thomas / Herkert, Klaus / Huber, Nadine / Rebentisch, Annika / Rösch, Anna Maria :
    Paläolithische Höhlenkunst aus der Grotte Agneux I [Rully, ...
  • Ötzi, der Mann aus dem Eis

    10,60 €

    Die Ötzi-Expertin Angelika Fleckinger beschreibt, was Forscher unterschiedlichster Disziplinen über Ötzis Leben und Tod in der Jungsteinzeit herausgefunden haben. Aussagekräftige Farbbilder der Ausrüstungsgegenstände und von Ötzis Kleidung bringen einen der sensationellsten archäologischen Funde aller Zeiten nahe.
  • Habt ihr wieder nur altes kaputtes Zeug gefunden?

    25,00 €

    Jede Menge Eimer, Erdhaufen und Männer, die auf Scherben starren. Mittendrin Jonas, Student an der Kieler Kunsthochschule, unterwegs mit den Archäologen als »Artist in Residence«. Bewaffnet mit Stift und Papier nimmt er das erste Mal an einer Ausgrabung teil. Sie führt ihn nach Moldawien zu der kupfersteinzeitlichen Großsiedlung Stolniceni, einer sog. Mega-Site, die zur Tripolje-Cucuteni Kultur gehört. Sie schuf im Zeitraum 5000 - 2700 v. Chr. die größten bekannten Siedlungen dieser Zeit in Europa: "Metropolen" mit vermutlich bis zu 30.000 Einwohnern. Doch nicht nur die Funde, sondern vor allem das merkwürdig anmutende Agieren der Archäologen fasziniert ihn. Er beginnt ein außergewöhnliches Tagebuch zu zeichnen, das uns eintauchen lässt in den Grabungsalltag von Archäologinnen und ...
  • Spurensuche Haithabu

    45,00 €

    Das Leben der Wikinger in Wort und Bild.

    Kurt Schietzel gelangen während seines Wirkens für die Ausgrabungen Haithabu überragende Funde - nicht nur seine Hafengrabung mit der Entdeckung eines wikingerzeitlichen Langschiffes setzte international Maßstäbe. Die Archäologie und Geschichte Haithabus ist vielfältig und kompliziert, ihre wissenschaftliche Erforschung ist eine Spurensuche, die Kompetenz, Geduld und Fantasie verlangt.
    Die Siedlung Haithabu selbst bestand kaum mehr als drei Jahrhunderte. Ihre Erforschung erforderte alle Facetten archäologischen Arbeitens: von der Ausgrabung und der Konservierung bis hin zur Rekonstruktion und musealen Präsentation. Kurt Schietzels detaillierte Kenntnisse Haithabus, aber auch die Umsetzung komplizierter Herstellungsprozesse in Zeic...
  • Einführung in die Vorgeschichte

    14,95 €

    Ein Klassiker ist ein Werk, das über seine Zeit hinaus dauerhaften Wert besitzt und auch späteren Generationen etwas zu sagen hat. In diesem Sinne kann die "Einführung in die Vorgeschichte" von Hans Jürgen Eggers mit Fug und Recht als Klassiker bezeichnet werden. Als das Buch 1959 erstmals erschien, wurde es von Studierenden, Fachkollegen und der Öffentlichkeit sofort mit großem Interesse aufgenommen. Verstand es der Autor doch in unvergleichlicher Weise, sein profundes Wissen auf anschauliche und angenehm lesbare Art zu vermitteln. Im Laufe der Jahre erlebte "der Eggers" mehrere Neuauflagen, die alle schnell vergriffen waren. Für alle nachfolgenden Versuche, das Fach der Archäologie knapp und verständlich darzustellen, ist er bis heute Ausgangspunkt und inhaltliche Grundlage. So h...
  • Steinzeit im Parkhaus

    34,00 €

    Rings um die Alpen haben sich an Seeufern und in Mooren Ruinen prähistorischer Pfahlbaudörfer erhalten - mit-
    samt Resten des alltäglichen Lebens vor 5000 Jahren: Vom Jagdbogen über Textilien und Pflanzen bis zur DNA ist alles noch da. Deswegen wurden die Pfahlbauten 2011 zum einzigen UNESCO-Welterbe erklärt, das man nicht sehen kann, weil es im Boden verborgen ist. Wie lebten die Pfahlbauer? Und was können wir heute von ihnen lernen? Dieser reich bebilderte und leicht verständliche Überblick schöpft aus zahlreichen Ausgrabungen, darunter dem weltweit beachteten Fundort Parkhaus Opéra in Zürich. Neuste interdisziplinäre Forschungen zeigen Leben und Leistung der steinzeitlichen Menschen in überraschenden Details. Auch für Kinder und Jugendliche geeignet
  • Himmlisch!

    22,00 €

    Etwa 5400 Objekte begleiteten den jugendlichen Pharao Tutanchamun auf seinem letzten Weg und stellen bis heute die einzige, nahezu vollständig erhaltene Grabausstattung eines altägyptischen Königs dar. Unter den zahlreichen Grabbeigaben aus Metall fand sich auch eine kleine Gruppe von 19 Eisenobjekten, die von jeher besonderes Interesse geweckt hat - entstammen sie doch einer Zeit, in der man in Ägypten noch weit davon entfernt war, die Technologie der Eisenverhüttung zu kennen, geschweige denn diese anwenden zu können.

    . Neue Forschungen an einem der berühmtesten Grabfunde der Archäologie
  • Archäologie in Niedersachsen Bd. 21/2018

    12,90 €

    Arm oder reich? Fundsituationen mit vielen, auch kostbaren Funden und solche mit wenigen oder sogar ganz ohne Funde werden schnell, nicht selten vorschnell, in Kategorien wie viel = reich, wenig (oder nichts) = arm unterteilt. Aber sind unsere heutigen Wertevorstellungen wirklich auf vorgeschichtliche Verhältnisse übertragbar?

    Hat unsere Vorstellung Bestand oder müssen Archäologen umdenken lernen und sich mehr bemühen, auf dem Boden einer wertfreien Neutralität zu bleiben? Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema versucht Archäologie in Niedersachsen herauszufinden, worauf sich gesellschaftlichen Differenzierungen begründen oder in wieweit materielle Abstufungen zugleich eine soziale Stellung - in der Lebensgemein­schaft, in der Überlieferung - widerspiegeln.

    Im zweiten...
  • Gold & Wein

    29,90 €

    Eine Kultur, die verbindet
    Die Kaukasusregion gilt seit jeher als Brücke der Kulturen. Insbesondere Georgien ist bereits während der Jungsteinzeit und der Bronzezeit mit Mesopotamien, den Kulturen des nordpontischen Steppenraumes und des Schwarzen Meeres verbunden. Die frühe Gesellschaft Georgiens, deren Wirtschaft auf Acker- und Goldbergbau beruhte, bekundet sich in reichen archäologischen Hinterlassenschaften.
    Ausstellung und reich bebilderter Katalog "Gold & Wein. Georgiens älteste Schätze" präsentieren die neuesten Ergebnisse deutsch-georgischer Forschungskooperationen. Anhand von zahlreichen, größtenteils erstmals gezeigten Originalfunden zeichnen sie ein umfassendes Bild der frühen kulturellen Entwicklungen Georgiens:
    Beginnend bei den Anfängen der Landwirtschaft im ...
  • Limes XXIII

    95,00 €

    Von Kastellen und dem Leben der Soldaten und Legionäre
    Die Außengrenzen ihres gewaltigen Reiches abzusichern kostete die Römer große Anstrengungen: Dauerhaft stationiertes Militär, künstliche physische Barrieren dort, wo es keine natürlichen Trennlinien gab, und ein ausgeklügeltes Überwachungssystem sollten helfen, Rom und seinen Wirtschaftsraum rund um das Mittelmeer über eine Länge von über 6000 km zu schützen.
    Seit 1949 kommen Wissenschaftler aus aller Welt zusammen, um ihre neuesten Forschungsergebnisse zu den römischen Grenzen zu diskutieren. 2015 fand der 23. Internationale Limeskongress, ausgerichtet vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und der Deutschen Limeskommission, nach mehr als 30 Jahren wieder in Deutschland statt. In Ingolstadt trafen sich 350 Wissensch...
  • Ötzi, the Iceman

    10,60 €

    Old and exhausted, with an arrowhead lodged in his shoulder - this is how the Iceman met his death 5,300 years ago. Since the discovery of the glacier mummy, a window has been opened on this unexplored, often misunderstood period of history: Ötzi expert Angelika Fleckinger summarises what experts from a variety of disciplines have painstakingly unearthed about Ötzi's life and death in research lasting many years. Superbly detailed close-ups and impressive general views, including colour pictures of the Iceman's equipment and clothing, bring to life one of the most sensational archaeological finds to date. Everything you wanted to know about the Iceman, in authoritative, compact and vivid descriptions.

  • 1177 v.Chr.

    17,95 €

    Im Jahr 1177 v. Chr. stehen die ersten großen Zivilisationen unserer Menschheit vor dem Untergang. Marodierende Seevölker bedrohen Ägypten unter König Ramses III. Wie Dominosteine fallen Mykene, Troja und Milet nach Jahrhunderten des Aufstiegs und des Glanzes. Konnte das allein das Werk der Seevölker sein? In seinem internationalen Bestseller erzählt Eric H. Cline die packende Geschichte vom »ersten Untergang der Zivilisation«: Erst durch die katastrophale Summe von Krieg, Revolten, Wirtschaftskollaps und Naturkatastrophen stürzte die erste große Zivilisation für Jahrhunderte in die Dunkelheit. Folgen Sie dem renommierten Archäologen Eric H. Cline in eines der spannendsten Kapitel der Menschheitsgeschichte!
  • Das Geheimnis der Fresken

    49,95 €

    Die Mysterienvilla ist eine antike Villenanlage bei Pompeji, die beim Ausbruch des Vesuv im Jahr 79 verschüttet wurde. Aufgrund der dort gefundenen Fresken gilt die Villa als einer der bedeutendsten Fundorte der klassischen Archäologie. Das Hauptstück im Esszimmer der Villa ist der Mysterienfries: 20 m lang, 2 m hoch, bedecken Fresken alle Wände des Raums. Die Frage, was die Fresken zeigen, beschäftigt seit der Entdeckung 1911 Generationen von Archäologen und Althistorikern.
    Paul Veyne bietet hier seine ganz eigene Auslegung. Demnach geht es um die Vorbereitungen auf eine Hochzeit, die Toilette der Braut, das Fest, das zeremonielle Bad und die Vorbereitung auf die »Ehepflichten< in der Hochzeitsnacht. Diese Interpretation belegt Veyne Stück für Stück und Szene für Szene - imme...
  • Medeas Heimat

    39,95 €

    Für die Griechen war Medeas Heimat, das goldreiche Georgien, keine unbekannte Region, auch wenn in ihrer geographischen Vorstellung der Kaukasus eine überwindliche Grenze der bewohnten Welt darstellte. Zwei bedeutende Mythen - die Bestrafung des Prometheus und der Raub des goldenen Vlieses - haben hier ihren Schauplatz. Auch historisch gesehen gibt es eine Reihe von Anknüpfungspunkten mit der griechischen und später der römischen Welt. Diesen Spuren wird nachgespürt und ein lebendiges Panorama der vielfältigen Kontakte gezeichnet, die die Archäologie der antiken Kaukasusregion in einem neuen Licht erscheinen lässt: Medeas Heimat als spezieller Erinnerungsort im europäisch-kulturellen Gedächtnis.
    Die Bebilderung prunkt im wahrsten Sinn des Wortes mit zahlreichen Neuaufnahmen präc...
  • Fakten und Fiktionen

    39,95 €

    Die Erforschung der großen und kleinen Rätsel der Vergangenheit ist ein spannendes Feld, das nicht nur Wissenschaftler fasziniert. Archäologische Sachbücher und TV-Dokumentationen stoßen auf ein breites Interesse, doch geben diese Medien eine Sicht auf die Geschichte wieder, die teilweise der universitären Forschung widerspricht. Wissenschaftler aus diversen archäologischen Fachbereichen gehen in dem Sammelband nicht nur Theorien über populäre Mythen wie Atlantis und der Beeinflussung der antiken Kulturen durch außerirdische Lebensformen auf den Grund, sondern zeigen hierbei auch, wie schmal der Grat zwischen Pseudowissenschaft und seriöser Forschung ist. Die Beiträge widmen sich der Beeinflussung der Forschung durch Ideologie, Politik und Religion und beleuchten dabei in anschauli...
  • Das archäologische Jahr in Bayern

    29,00 €

    Das Jahrbuch berichtet über aktuelle Ausgrabungen und Funde in Bayern. Gut verständliche und zugleich wissenschaftlich fundierte Artikel bieten einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Landesarchäologie, z. B.:

    - Münchshöfener Mehrfachbestattung in einer Silogrube in Altenmarkt
    - Pflugspuren unter hallstattzeitlichem Grabhügel von Sankt Helena
    - Zwischen Kelten und Augustus - Gräbergruppe der Endlatènezeit in Erding
    - Vom Datenpuzzle zum Gesamtbild: latènezeitliches Oppidum auf dem Staffelberg
    - Wo der Hund begraben liegt - Eine römische Hundebestattung aus Castra Regina
    - Im Weinberg des Herrn: die Kirchenwüstung St. Kilian in Schweinfurt
    - Turm und Tote im "Angerl" - Mittelalterlicher Turmbau zu Bad Reichenhall
    - "Einmal wasc...
  • Archäologie im Rheinland 2017

    29,95 €

    Reisen Sie mit uns durch 400 Millionen Jahre Geschichte des Rheinlands. Lesen Sie von den Tränen der Götter, dem Bernstein. Erfahren Sie Neues zu eisenzeitlichen Grabbräuchen. Lernen Sie vier römische Rezepturen gegen Augenleiden kennen. Entdecken Sie, wie ein Römer seine Liebe bezeugte. Folgen Sie der Siegburger Keramik bis ans Ende der Welt. Finden Sie heraus, was sich hinter einem »Zuckerhut« aus dem Zweiten Weltkrieg verbirgt. Begeben Sie sich auf Spurensuche mit der »Archäologie im Rheinland 2017«.
  • Die Geburt des klassischen Europa

    29,95 €

    Der Altmeister Simon Price (der leider 2011 bereits viel zu früh verstarb) und der aufstrebende Jungstar Peter Thonemann, beide University of Oxford, bieten in ihrem großen Buch beides: Einerseits eine klassische, chronologische Gesamtdarstellung der griechisch-römischen antiken Welt. Andererseits brechen sie diese klassische Form der Darstellung radikal, indem sie durch drei das gesamte Buch durchziehende Grundprinzipien unser Antikenbild auf den Kopf stellen: Sie interpretieren die Ereignisse aus der Vorstellung der Zeit und dem zeitgenössischen Geschichtsbild; sie betonen als Fokus der damaligen Wahrnehmung die regionale und kommunale Perspektive; und sie reflektieren immer mit, was das antike Europa für unseren Kontinent heute bedeutet.
    So entsteht eine klassische, umfassen...
  • Caesar

    16,00 €

    Das Standardwerk über Caesar in edler Neuausstattung

    Die Faszination für seine Person ist bis heute ungebrochen: ob als Feldherr, Politiker, Redner oder Schriftsteller - Caesar ist der Inbegriff eines römischen Staatsmannes. Und dabei ist er charmant, verwegen, tatkräftig und leidenschaftlich, und das nicht nur in Staatsangelegenheiten. In dieser einzigartigen Biografie beleuchtet Christian Meier das Leben des Imperators ausgehend von Caesars Jugend in Rom, über seinen politischen Aufstieg und Amtsantritt als Konsul, die ersten innenpolitischen Erfolge und spektakulären Feldzüge bis hin zu seiner Ermordung 44 v. Chr. Die faktenreiche Lebensgeschichte eines der wichtigsten Männer der Antike.

  • Die seltsamsten Orte der Antike

    22,00 €

    Vergessen Sie alles, was Sie über die Antike zu wissen glauben, und freuen Sie sich auf eine ungewöhnliche Reise zu seltsamen Stätten der Liebe und zu uralten Bibliotheken, zu goldenen Pferdeställen und Grabmälern mythischer Herrscher, zum Mittelpunkt der Welt und sogar auf einen Abstecher in die Unterwelt!
    Jenseits des Forum Romanum und der Akropolis in Athen gab es Orte in der Antike, von denen selbst nur wenige Fachleute einmal gehört, geschweige denn sie einmal besucht haben. Zu ihnen gehören beispielsweise die Überreste des Turms von Babylon, Etemenanki, der als biblischer Mythos die Phantasie der Maler und Literaten inspiriert hat, und Antinoopolis - jene Stadt, die einst Kaiser Hadrian der Erinnerung an seinen jugendlichen Geliebten geweiht hat, der allzu früh ein geheim...
  • Die frühen Christen

    29,95 €

    Die frühen Christen bildeten keineswegs eine homogene Gruppe, geschweige denn eine Kirche. Von ihrem Wirken in der Welt, aber auch von den Irritationen, die sie bei Zeitgenossen auslösten, handelt dieses Buch. Es soll zugleich die modernen Leser irritieren: Die antiken Christen sind durch eine lebendige Erinnerung und durch ein gemeinsames textliches Erbe - die Bibel - eng mit der heutigen Welt verbunden, selbst für diejenigen, die dem christlichen Glauben fernstehen. Allenthalben stoßen wir auf Kirchengebäude, christliche Feiertage rhythmisieren unsere Zeit, weite Teile der Kunst sind durch christliche Motive geprägt, selbst noch in der Persiflage. Doch die sichtbare Nähe kann eine scheinbare sein.
    Vieles an den frühen Christen ist uns fremd und weit entfernt von dem, was heut...
  • Die vergessene Römerschlacht

    19,95 €

    235 n. Chr. - im Orient bedrohen die Sassaniden die Grenzen des Imperium Romanum, an Rhein und Donau germanische Stämme. Die Legionen haben das Vertrauen in Kaiser Severus Alexander verloren und setzen in einem blutigen Putsch den erfahrenen Offizier Maximinus Thrax auf den Thron. Er führt seine Truppen tiefer auf germanisches Gebiet, als sich seit Jahrhunderten ein römischer Feldherr vorgewagt hat. Dort zeigt sich, dass der alte Feind des Reiches seit der Varuskatastrophe nichts an Gefährlichkeit eingebüßt hat. Doch wie gewaltig das Kampfgeschehen war, wird erst 1800 Jahre später deutlich, als die vergessene Römerschlacht am Harzhorn ausgegraben wird.

    Rom steht auf dem Höhepunkt seiner Macht, als aus dem Hinterland der römischen Provinz Dakien die Vorläufer der Vandalen n...
  • Against the Grain

    16,00 €

    An exploration of why humans avoided sedentism and plough agriculture (the foundations of the modern state), according to new archaeological and historical evidence. Proposes that mastery of fire and domestication of plants and animals had a prior role in shaping the hierarchy of human life.
  • Bäuerliches Leben um 1900

    14,95 €

    Von Erich Röth, 184 Seiten, Taschenbuch, Sprach- und volkskundliche Berichte aus dem Nachlass herausgegeben von Diether Röth. Sprach- und volkskundliche Berichte.

    AUS DEM INHALT:
    Vorbemerkung 7
    Dreifelderwirtschaft 12
    Nach der Separation 17
    Hof und Heefchen 21
    Der Bauer als Pflüger 43
    Zwischen Aussaat und Ernte 96
    Das Grasen 97
    Fallweise Arbeiten zwischen Frühling und Spätherbst 101
    Jäten und Hacken 103
    Heu- und Klee-Ernte 118
    Der Bauer und das Wetter 132
    Die Getreide-Ernte 154
    Zwischen den Ernten 190
    Die Hackfruchternte 198
    Wörterverzeichnis 212
    Schrifttum 218


    ÜBER DAS BUCH:
    Die Aufzeichnungen in diesem zweiten Band, >Der Bauer als Ackermann<, beschränkt der Autor bewußt auf die bäuerlichen Tätigkeiten auf Acker ...
  • Archäologischer Kalender 2019

    19,95 €

    Der >Archäologische Kalender< ist legendär: Ausgewiesene Kenner wählen die schönsten Motive der antiken Kulturgeschichte aus und erzählen ihre Geschichte. Stilvoll, facettenreich und spannend. Statuen, Vasen, Schmuckstücke oder Gemälde: Jedes einzelne dieser antiken Kunstwerke wird in dem zweiwöchigen Kalender zu einem Fest für die Augen und - mit seiner genauen kunstgeschichtlichen Erklärung auf den Rückseiten - zu einer beeindruckenden Reise in die größten Hochkulturen des Altertums.
  • Le passé pas à pas

    35,00 €

    Ce 5ième volume de la série « Le passé pas à pas - randonnées archéologiques » se propose d'emmener les passionnés d'archéologie en Valais, à la découverte de ses nombreux vestiges préhistoriques, celtiques, romains et médiévaux tout en appréciant la beauté de la nature environnante. Faire (re)découvrir aux Valaisannes et Valaisans - mais aussi aux non-Valaisans - leur patrimoine archéologique, historique, culturel et architectural, tout en les sensibilisant à la préservation et à la sauvegarde de ces richesses. Voici les buts poursuivis par cet ouvrage de randonnées archéologiques. Car si le Valais
    est une destination privilégiée parmi les passionnés de la nature et qu'il offre aux randonneurs des paysages époustouflants, il regorge également de trésors et de vestiges architect...
  • Die dunklen Jahrhunderte des Weinviertels

    19,90 €

    Nach seinem zuletzt erschienenen Buch "Archäologie des Weinviertels - Von den Steinzeitjägern bis zu den Kelten" widmet sich Ernst Lauermann, langjähriger Landesarchäologe des Landes Niederösterreich, in seinem neuen Buch den dunklen Jahrhunderten des Weinviertels.
    Die ersten rund 1000 Jahre nach Christus bis zu den frühen Babenbergern, als Germanen, Hunnen und Awaren das Weinviertel bevölkerten, werden auch gerne als dunkle Jahrhunderte bezeichnet, weil die archäologischen Hinterlassenschaften aus diesen Zeiten wesentlich geringer sind als in den Jahrtausenden der Urgeschichte. Auf die Perioden der Urgeschichte folgten Epochen der "Schriftzeiten", jene Perioden unserer Geschichte, wo neben den archäologischen Quellen auch schriftliche Denkmäler (z. B. Grabsteine) überliefert si...
  • Irrtümer & Fälschungen der Archäologie

    29,90 €

    Jeder von uns irrt täglich, schätzt komplexe Sachverhalte falsch ein und fällt auf Täuschungen herein. Davon bleiben selbst angesehene Wissenschaftler nicht verschont, auch wenn sie ihre Forschungen mit höchster Sorgfalt betreiben. Gerade Archäologen und Historiker können aufgrund der lückenhaften Überlieferung bestenfalls eine Annäherung an geschichtliche Wahrheiten erzielen.
    Durchstreifte das legendäre Einhorn einst den Harz? Entdeckte Heinrich Schliemann in Troja wirklich den Schatz des Königs Priamos? Fand sich in Xanten die kostbare Bügelkrone eines fränkischen Herrschers? Handelt es sich bei der Tiara des Saitaphernes um ein Meisterwerk antiker Goldschmiedekunst? Berichten die Hieroglyphen der Necho-Skarabäen von der ersten Umsegelung Afrikas? Grub der Maurer Michael Kaufm...
  • Die Seidenstraße

    9,95 €

    Seit der Antike bilden die Routen, die heute unter dem Begriff Seidenstraße zusammengefasst werden, ein weitverzweigtes Verkehrsnetz, dessen Hauptstrang von Ostasien bis zum Mittelmeer reicht. Der Autor verfolgt dessen Spuren bis in die Gegenwart und rekonstruiert die Facetten eines Erbes, zu dem viele Völker und Kulturen beigetragen haben.

  • Die Kelten

    20,00 €

    Krieger, Künstler und Druiden - die Welt der Kelten

    Sie lebten im Mitteleuropa der Eisenzeit. Sie hinterließen prächtige Schätze und beeindruckendes Kunsthandwerk. Die Römer fürchteten ihre Krieger. Doch bis heute rätseln Forscher: Wer waren die Kelten? Wie lebten und an was glaubten sie? SPIEGEL-Autoren und Experten nähern sich in diesem Buch der rätselhaften Kultur der Kelten, oft ausgehend von konkreten Orten und Fundstellen. Sie tragen die Erkenntnisse und Vermutungen von Archäologen, Keltologen und Sprachwissenschaftlern zusammen und versuchen so, ein Bild des Lebens vor 2500 Jahren zu zeichnen. Und sie zeigen auf, welche Rätsel diese geheimnisvolle Kultur, die große Teile Europas vom 6. Jahrhundert vor Christus bis zu Caesars Sieg über die Gallier prägte, noch immer ...
  • 300.000 Jahre Spitzentechnik

    39,95 €

    In diesem hervorragend bebilderten Band versammelt Thomas Terberger ein hochkarätiges Autorenteam um sich und liefert einen umfassenden Überblick über den Fundplatz Schöningen und seine Bedeutung für die Erforschung der Menschheitsgeschichte. Wie lebte unser Vorgänger, der Homo heidelbergensis? Welche Technologien und Jagdstrategien nutzte er? Und in welcher Umwelt bewegte er sich? Der Fundplatz Schöningen und die weltberühmten Schöninger Speere - die ältesten noch erhaltenen Jagdwaffen der Menschheit - öffnen ein einzigartiges Fenster in die Altsteinzeit. Neueste Forschungsergebnisse geben spannende Einblicke in und liefern neue Erkenntnisse über das Leben vor 300.000 Jahren.

  • Vor den Pyramiden

    39,95 €

    Bevor in Ägypten die Pharaonen herrschten, hatten sich an den Ufern des Nils bereits die Merimde-, die Badarikultur oder die Kulturen der Negade-Zeit entwickelt. Erste Keramikerzeugnisse entstanden und faszinieren bis heute durch ihre fremdartige Bildsprache. Frühe Zentren bildeten sich heraus, darunter einige der wichtigsten Grabungsstätten Ägyptens, wie Abydos, Memphis und Buto. Und einer der bekanntesten Funde, die Narmerpalette, berichtet von den unglaublichen Ereignissen, die zur Staatsbildung in Ägypten führten: Ein lokaler, negadezeitlicher Fürst vereinigte Ägypten und läutete die mythenumrankte Zeit vor der Errichtung der Pyramiden ein.

    Seit der Entdeckung der ersten prädynastischen Zeugnisse in Ägypten durch William Flinders Petrie im 19. Jh. sammeln Archäologen i...
  • Nasca - Peru

    48,00 €

    In der Wüste des südlichen Peru wartet eines der grössten Archäologie-Rätsel auf seine Entschlüsselung: die Geoglyphen. Entstanden zwischen ca. 200 v. Chr. und 650 n. Chr., sind diese riesigen Bodenzeichnungen mit bis zu 2 Kilometer langen Linien sowie über mehrere hundert Meter ausgedehnten trapezförmigen Flächen oder Figuren eindrückliche Zeugen der untergegangenen Nasca-Kultur. Seit rund zwanzig Jahren werden in internationalen Projekten die Klima- und Landschaftsgeschichte, Bewässerungssysteme und Landwirtschaft, Architektur der Pilgerorte, Elitegräber und deren Beigaben, das Kunsthandwerk von Textilien, Keramik und der Metallverarbeitung sowie die berühmten Mumienbündel von der Paracas-Halbinsel erforscht.
    Dieses Buch stellt basierend auf den Erkenntnissen dieser Forschung ...
  • Gab es Germanen?

    19,00 €

    Die Methode der Dekonstruktion macht auch vor Völkern nicht halt: Nichts sei substantiell vorhanden, als Einheit bereits gegeben - auch die Germanen nicht. »Die Germanen haben in Wirklichkeit nie existiert. Sie sind ein Mythos«, so die Quintessenz progressiver Forschung.

    Stimmt das? Oder gab es die Germanen doch? Der Anthropologe Andreas Vonderach hat sich auf Spurensuche begeben. Sein Ergebnis ist eindeutig: Es gab uns doch!
  • Sapiens. Kratkaja istorija chelovechestva

    37,00 €

    Sapiens: A Brief History of Humankind. Soediniv estestvennonauchnyj podhod s istoricheskim, doktor Juval' Harari stavit pod somnenie mnogie obshheprinjatye idei, obnaruzhivaet svjazi mezhdu sobytijami proshlogo i nashimi segodnjashnimi opasenijami i rassmatrivaet otdel'nye sobytija v edinom global'nom kontekste. Proslezhivaja, kak razvivajushheesja chelovechestvo vlijalo na global'nuju jekosistemu i analiziruja sud'by imperij, doktor Harari zagljadyvaet v budushhee. Za poslednie neskol'ko desjatiletij my nauchilis' izmenjat' zakon estestvennogo otbora, upravljavshij zhizn'ju na protjazhenii 4 milliardov let, i u nas vpervye pojavljaetsja sposobnost' peresozdavat' ne tol'ko okruzhajushhij mir, no i samih sebja. Kem zhe my hotim stat', i kuda jeto nas privedet?
  • Altsteinzeit

    30,00 €

    Der Mensch hat seit seiner Entstehung und Entwicklung in Afrika einen langen Weg nach Mitteleuropa hinter sich: Er wanderte mehrmals von Afrika nach Eurasien, überlebte Wärmephasen und Kaltzeiten, breitete sich über einen Großteil der bewohnbaren Welt aus und wurde erst vor kurzer Zeit, um 10 000 v. Chr., sesshaft. Diese abwechslungsreiche und spannende Geschichte des Menschen im Paläolithikum wird anschaulich und anhand zahlreicher interessanter Fundobjekte gekonnt nacherzählt. So wird die Entwicklung von den ersten Menschen über die Neandertaler bis zum Homo Sapiens nachvollziehbar gemacht. Am Ende wird verständlich, warum und wie der Anatomisch Moderne Mensch zum "Erfolgsmodell" wurde und alle seine engen Verwandten verdrängt hat.
  • Nadeln

    19,90 €

    Die Inventarisation als Kernaufgabe der Museen benötigt zuverlässige Hilfsmittel und eine einheitliche Terminologie. Band 3 der von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern herausgegebenen Reihe 'Bestimmungsbuch Archäologie' widmet sich einer nur auf den ersten Blick unspektakulären Objektgruppe, die noch nie in ein griffiges typologisches Schema gebracht wurde: den Nadeln vom Jungpaläolithikum bis zum Hochmittelalter. Näh- und Stecknadeln sind unverzichtbar bei der Herstellung von Bekleidung, Nadeln dienen als Schmuck, zur Körperverzierung oder auch als Werkzeug bei der Metallbearbeitung. Material sind Knochen oder Metalle, schlichte Ausführungen stehen neben aufwendig, auch figürlich verzierten Exemplaren. Der Thesaurus stellt die überraschende Vielfalt der Type...
  • Das Vogelherdpferd und die Ursprünge der Kunst

    4,90 €

    Das Museum der Universität Tübingen MUT beherbergt eine Vielzahl an Objekten von internationaler Wertschätzung. Am bemerkenswerten unter diesen Exponaten ist das Wildpferd vom Vogelherd, eine weltbekannte, ikonische Mammutelfenbein¿gur, die mit dem Ursprung der Kunst gleichzusetzen ist.

    Inhaltsverzeichnis:
    Einleitung, Ausgrabungen vom Vogelherd, Das Vogelherdpferd, Weitere Kunstwerke vom Vogelherd, Wie alt sind die Kunstwerke aus dem Vogelherd, Die Ursprünge der Kunst, Die Bedeutung der Vogelherdfiguren, Vogelherd und Weltkulturerbe, Literaturverzeichnis, Abbildungen, Über den Autor, Sponsoren, Impressum
  • Das Rätsel der Donauzivilisation

    16,95 €

    In den letzten Jahren haben Archäologen immer mehr Belege dafür gefunden, dass es zwischen dem 6. und dem 3. Jahrtausend v. Chr. auf dem Balkan eine Hochkultur gab, die bereits vor den Mesopotamiern die Schrift kannte. Harald Haarmann führt in seinem Buch erstmals umfassend in diese bisher unbekannte, in vielem noch rätselhafte alteuropäische Kultur ein. Er beschreibt Handelswege und Siedlungen, Kunst und Handwerk, Mythologie und Schrift der Donauzivilisation, geht ihren Ursprüngen am Schwarzen Meer nach und zeigt, welchen Einfluss sie auf die Kultur der griechischen Antike und des Vorderen Orients hatte.

  • Die großen Pharaonen

    6,00 €

    Der Tempel von Abu Simbel, die Totenmaske des Tutanchamun, die Pharaonen-Gräber im Tal der Könige oder die Büste der Nofretete - sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind weltberühmte Hinterlassenschaften des pharaonischen Ägypten aus der Zeit des sog. Neuen Reichs (1550-1070 v. Chr.). Besonders bekannt aus dieser Epoche sind einige der Vertreter der 18. und 19. Dynastie. Allen voran ist hier der kriegstüchtigte Thutmosis III., der militärisch erfolgreiche Ramses II., der abtrünnige Echnaton, seine Frau Nofretete bzw. ihr Sohn Tutanchamun zu nennen. Dieser Marixwissen-Band bietet jedoch nicht nur einen Überblick über die Geschichte des Neuen Reichs, sondern spannt den Bogen bis zur Einverleibung Ägyptens in den persischen Machtbereich im 6. Jahrhundert v. Chr. Den Leser erwarten 120...
  • Runen

    6,00 €

    Die germanischen Schriftzeichen der Runen umgab seit jeher ein Schleier des Geheimnisvollen. Diese Aura verstärkte der englische Fantasy-Autor J. R. R. Tolkien, indem die Fabelwesen seiner Mittelerde-Welt Runen als rätselhafte Symbole verwenden. Seine Romane und deren Verfilmungen haben so das Interesse an germanischer Kultur und Geschichte rapide verstärkt. Grund genug, erstmals ein wissenschaftlich fundiertes und verständliches Sachbuch über Runen vorzulegen. Arnulf Krause präsentiert in diesem marixwissen-Band eine unterhaltsame Geschichte dieser Schrift seit ihrem frühesten Auftreten und eine leicht einsichtige Einführung in ihren Gebrauch. Er zeichnet ihre Verwendung, wie z. B. bei den berühmten Runensteinen der Wikinger, nach und verfolgt ihre Renaissance in der Neuzeit. Krit...
  • Leben und Taten der römischen Kaiser

    9,99 €

    Die Kaiserviten Suetons sind neben den Schriften seines Zeitgenossen Tacitus eines der berühmtesten Zeugnisse römischer Geschichtsschreibung. Entstanden um 120 n. Chr. versammeln sie die Lebensbeschreibungen der ersten zwölf römischen Kaiser von Julius Caesar bis Domitian. Mit Leidenschaft und Witz beleuchtet Sueton Regentschaft und Privatleben der einzelnen Kaiser und widmet sich besonders der Darstellung ihrer Tugenden und Fehler. Zusätzlich bietet der Band das nur in Fragmenten erhaltene Werk 'Über berühmte Männer' mit Kurzbiographien antiker Grammatiker, Redner und Dichter.

    Inhaltsverzeichnis:
    Einleitung, 7
    Kaiserbiographien
    Caesar, 35
    Augustus, 88
    Tiberius, 163
    Caligula, 214
    Claudius,...
  • Das Tagebuch der Menschheit

    14,99 €

    Gott wirft Adam und Eva aus dem Paradies, die Arche Noah übersteht die Sintflut und Jesus von Nazareth erweckt Tote zum Leben - die faszinierenden Geschichten der Bibel sind fester Bestandteil unserer Kultur. Und doch stecken sie voller Rätsel und Widersprüche, die auch jahrhundertelange theologische Kontroversen nicht lösen konnten. Der Evolutionsbiologe Carel van Schaik und der Historiker Kai Michel legen nun erstmals eine verborgene Seite der Bibel frei. Sie lesen die Heilige Schrift nicht als Wort Gottes, sondern als Tagebuch der Menschheit, das verblüffende Einblicke in die kulturelle Evolution des Homo sapiens bietet. Und plötzlich beginnen die alten Geschichten in neuem Licht zu funkeln.
    Die Vertreibung aus dem Garten Eden markiert das wohl folgenreichste Ereignis der Me...