Filtern nach

Preis

Preis

Erschienen

Erschienen

Produktart

Produktart

Biographien, Erinnerungen

1042 Artikel gefunden

1 - 48 von 1042 Artikel(n)
  • Ich und Glück

    22,00 €

    Was ist Glück? - Ist Glück ... Ein Wort, ein Begriff, eine Botschaft, die man vor sich herträgt? Etwas, das nur allzu gern mit Geld, mit Konsum gleichgesetzt wird? Es gibt Glückstees, Glücksseminare, Glücksheiler, unzählige Bücher mit der Anleitung zum Glücklichsein. Wie bei einem Baukastensystem möchten viele ihren persönlichen Glücksmoment zusammenbauen. Im Über-Konsum kaufen wir lieber Glück und Freude kaufen, anstatt es bewusst zu erleben. Was also ist Glück?
    Rainer Candido hat außergewöhnliche Menschen zu ihrem ganz persönlichen Verständnis von Glück und Freude befragt. Menschen aus der ganzen Welt. Aus unterschiedlichsten Kulturen. Was bedeutet Glück für jeden Einzelnen? Wie fühlt es sich an? Wie kann man dieses Gefühl beschreiben? Kann man das überhaupt? Ob Bundespräside...
  • Versuch einer Zähmung

    12,00 €

    Eine Lebensgeschichte, die ihren Anfang in Kurdistan in den Siebzigern nimmt:
    Jhian Kochar ist ein aufgewecktes Kind, er lebt zwischen zwei Welten. Die eine ist das bedrückende Vaterhaus. Die andere Welt ist die Straße mit ihren Straßenkindern, sie ist seligmachend.
    Der endlose Irakkrieg zwingt ihn als jungen Mann über mühselige Wege nach Europa. Einerseits befreit ihn die Fremde aus seiner moralischen Abhängigkeit, andererseits wird der kulturelle Unterschied zwischen ursprünglicher und neuer Heimat mit zunehmendem Alter stets spürbarer. Er wird trotz aller Bemühungen mit seiner inneren Zerrissenheit nicht fertig.
  • Und, wie war's in New York?

    10,99 €

    Eine anschauliche und spektakuläre Reise, durch die wohl schillerndste und eindrucksvollste Stadt der Welt. Eine Tour, sechs aufeinander folgender Trips, durch eine großartige, bunte, atemberaubende, multikulturelle Weltmetropole. Oder einfach nur eine Liebeserklärung an New York City.
  • Und dann am Leben bleiben

    11,99 €

    Mandy ist 33, Psychologiestudentin, Mutter dreier Kinder und an Brustkrebs erkrankt.

    Um sich mit ihrer lebensbedrohlichen Erkrankung auseinanderzusetzen und Verarbeitungsstrategien zu entwickeln, fing sie an ihre Krankheit biographisch zu dokumentieren.

    Es ist eine Art Tagebuch. Und soviel mehr als das. Es ist eine Auseinandersetzung mit dem Schlimmsten, was man sich vorstellen könnte und mit dem Besten.

    Es ist der Versuch, das Leben aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und dabei den Fokus auf das Gute nie zu verlieren.

    Es ist kein Buch über den Tod, sondern über das Leben. In seiner reinsten, authentischsten, grausamsten und schönsten Form.
  • Things I Wanted to Say

    15,99 €

    THINGS I WANTED TO SAY

    ist eine Sammlung von Gedanken und Erlebnissen mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung.

    Die Autorin hat ihre Gedankengänge und Empfindungen als Betroffene niedergeschrieben, um einen Einblick in eine Welt mit Depressionen und Borderline zu geben.
  • Die Sonntage von Duisburg-Beeck

    12,00 €

    Der Ich-Erzähler, geboren 1945, just in den ersten Friedenstagen, schildert seine Jugend in einem Geschäftshaushalt, in der Mehrgenerationen-Familie von streng religiösen Textilkaufleuten.
    Zur Sprache kommen auch die Lebensumstände der Eltern in der Nazi-Zeit mit dem Kriegsende in der zerbombten Heimatstadt. Der Wiederaufbau des Unternehmens geschieht unter der Kontrolle des frommen Großvaters, des Patriarchen der Familie, für den ein privater Hausbibelkreis, die »Stunde«, die verbindliche Existenzmitte ist. Sein Sohn, der Vater des Erzählers, geht daran in jungen Jahren - als sogenannter Hilfsprediger - zugrunde, die starke Mutter wird uralt. Ihr Lebensweg bis in die Gegenwart ist dann auch der Erzählfaden.
    Als Kontrast fungieren die Porträts von künstlerischen Außenseitern...
  • Ein Limburger Original erzählt

    11,90 €

    Das Limburger Original Günter "Ilo" Butzbach nimmt die Hörer mit in die engen Altstadtgassen, wo er jeden Winkel kennt. Denn dort wurde er kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges geboren. Und es zeigte sich schnell, dass ihm der Schalk im Nacken sitzt. Dies beweist er auch in den dreißig von ihm selber vorgetragenen amüsanten Anekdoten und authentischen Geschichten über die Altstadt, in denen er die Bewohner seiner Kinder- und Jugendzeit wieder lebendig werden lässt.
  • Mutti, warum hast du mich nicht lieb?

    13,90 €

    Dies ist die Geschichte über eine eitle Frau, die "aus Versehen" ein kleines Mädchen in die Welt setzte,... und über ein kleines Mädchen das Mutterliebe suchte, aber niemals fand.

    Als ich dreieinhalb Jahre alt war, beschloss Mutti unsere kleine beschauliche Heimatstadt zu verlassen, um in die Großstadt zu ziehen. Ohne mich. Für mich hatte sie vorgesehen, dass ich bei Oma und Opa bleiben sollte. Nun ja ... schließlich war es ja auch viel einfacher, sich einen Mann zu angeln, wenn man keinen kleinen Sonnenschein im Schlepptau hatte. Natürlich versprach sie hoch und heilig, an den Wochenenden nach Hause zu kommen, um ihren Mutterpflichten liebevoll nachzukommen. Aber wie das mit Versprechen manchmal so ist, werden sie oft nicht eingehalten. Und Mutti war eine Meisterin der Au...
  • Lebens(t)räume - Ein Leben mit dem Torticollis

    11,90 €

    Lebens(t)räume ist die Geschichte einer Frau, die mit dreiundvierzig Jahren einen Torticollis bekommt und fortan mit dieser Behinderung leben muss. Die Geschichte beginnt mit ihrer unglücklichen Ehe und der späteren Trennung von ihrem Mann, der in ihr mehr Kind und Dienstbote als seine Frau sieht. Nach der Trennung beginnt für sie eine Odyssee mit Ärzten, die diese Krankheit kaum oder gar nicht kennen, mit Aufenthalten in diversen Krankenhäusern und Reha-Kliniken, die oft einer gewissen Komik nicht entbehren, bis sie ihren neuen Lebensgefährten kennenlernt, mit dem sie fast sieben Jahre auf einem Katamaran im Mittelmeer unterwegs ist und der ihr vierzehn Jahre lang zur Seite steht. Mit ihm unternimmt sie auch Reisen nach Südafrika und Thailand, die so ganz anders verlaufen, als sie...
  • Esmeralda

    13,50 €

    "Ich habe gefunden, was ich nicht gesucht habe."

    Rose möchte mit zweiundzwanzig nach Australien auswandern und lernt bei der Jobsuche kuriose Menschen kennen. Vor allem trifft sie in Brisbane die sechzig Jahre ältere Trude, die Rose ihre Geschichte erzählt, was Roses Weltsicht grundlegend verändert und erweitert.

    Esmeralda steht für das Unerfüllte und die Verflechtung von Roses und Trudes Erzählungen. Rose steht am Anfang und Trude am Ende ihres Lebens. Beide sind Reisende zwischen den Welten. Weder Roses noch Trudes Träume erfüllen sich. Nicht auf Anhieb. Doch auf dem Weg machen sie das Beste aus dem, was ihnen das Leben stattdessen vorschlägt.

    Esmeralda ist die zweite autobiographische Erzählung von Rose Marie Gasser Rist. Sie knüpft an ihr erstes Buch "See...
  • Der Wolf, der nie schläft

    14,80 €

    Impeesa - Der Wolf, der nie schläft

    So nannte man den Gründer der Pfadfinderbewegung, der größten Jugendbewegung der Welt. Dies ist seine erstaunliche und abenteuerliche Lebensgeschichte.

    Für Pfadfinderinnen und Pfadfinder und solche, die es werden wollen, schrieb Walter Hansen dieses Buch. Und natürlich auch für Erwachsene, die sich gerne an ihre Pfadfinder-Zeit erinnern sowie für alle Leserinnen und Leser, die sich über Lord Baden-Powell und die Pfadfinderbewegung informieren möchten.

    Walter Hansen, selbst Pfadfinder, studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität zu München, war leitender Redakteur von großen Tageszeitungen und lebt jetzt als freier Schriftsteller in München. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet.
  • Schwabinger Gisela

    20,00 €

    Nicht salonfähig? Die wilden Jahre einer jungen Frau im Schwabing der Fünfziger- und Sechzigerjahre, die Verehrer aus aller Welt in ihr kleines Nachtlokal lockte, mit ihren Chansons die Tugendwächter auf den Plan rief und ein wunderbares Stück Münchner Stadtgeschichte schrieb. Jeden Abend betrat sie die Bühne ihres kleinen Lokals, neben der kruMMen Schwabinger Laterne, und sang mit ihrer verruchten StiMMe von Liebe und Leid, von Träumen und Verzweiflung. Mit dem Chanson "Aber der Nowak lässt mich nicht verkoMMen ..." wurde sie zur zwielichtigen Berühmtheit Schwabings in den Fünfziger- und Sechzigerjahren - alle wollten sie hören: Studenten und Künstler, Literaten und Sänger, Politiker und Prominente wie Erich Kästner und Prinzessin Soraya, Franz Josef Strauß und Kirk Douglas, der ...
  • Zwischen Tränen und Einsamkeit, Nähe und Verbundenheit

    8,99 €

    Das Leben ist ein Geschenk, meint Karla, Mitte fünfzig, da sie glaubt, endlich von ihren Depressionen geheilt zu sein.
    Ihre Oma Wilma flieht zusammen mit ihren sechs Kindern am Ende des zweiten Weltkrieges aus Breslau nach Waltfeld, ihrer Heimatstadt. Ihr Mann ist tot. Sie selbst und ihre Tochter Emma, Mutter von Karla, leiden unter Depressionen. Diese wurden teilweise, aufgrund der traumatischen Kriegs- und Verlusterlebnisse, unbewusst an die nachfolgende Generation weitergegeben.
    Ein Teil der Lebensgeschichten der drei Frauen wird hier geschildert.
  • Sophie Taeuber-Arp

    29,00 €

    Im Appenzellischen aufgewachsen, erweiterte Sophie Taeuber auf immer neuen Feldern ihren Horizont und wurde eine der grossen Künstlerinnen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Kunsthandwerkerin und Lehrerin an der Kunstgewerbeschule Zürich, expressionistische Tänzerin, die im Cabaret Voltaire Gedichte von Hugo Ball tanzte, Innenarchitektin, die ein Militärgebäude in Strassburg zu einem Vergnügungszentrum ausbaute, Pionierin der konstruktiven Kunst: Sie wusste Widersprüchliches zu vereinen und produktiv zu machen. Souverän ging sie ihren eigenen Weg, auch in ihrer Ehe mit dem Maler, Bildhauer und Lyriker Hans Arp.

    Margret Greiner zeichnet auf der Grundlage intensiver Recherche, auch bisher unveröffentlichter Briefe, in romanhaften Szenen das Bild einer kraftvollen Künstler...
  • Seien Sie gegrüßt, liebe Freunde in Ulm

    12,80 €

    Was führte Hermann Hesse an einem Abend im April 1904 in das Gasthaus Schwarze Henne
    hinter dem Gänsturm? Was faszinierte den Dichter am Ulmer Münster? Und wer war
    eigentlich Eugen Link? Zweimal war Hermann Hesse zu Lesungen aus seinen Werken in Ulm.
    Den Aufenthalt in der Donaustadt im November 1925 hat er in seiner autobiographischen
    Erzählung Die Nürnberger Reise in Literatur verwandelt. Dass sich Hesse sehr oft in Ulm
    aufgehalten hat und ein Leben lang gute Beziehungen zu Freunden und Bekannten in der
    Stadt pflegte, schildert dieses Buch. Anhand bekannter und bisher unbekannter Quellen
    zeigen Jan Haag und Bernd Michael Köhler Aspekte aus dem Leben des Schwaben Hermann
    Hesse, die in den bisherigen Lebensbeschreibungen nicht berücksichtigt wurden.
  • Love and Peace und Morbus Crohn - Mein Leben als Teenager mit einer unheilbaren Krankheit - Autobiografie

    11,95 €

    "Mein Zimmer sieht aus wie eine Notunterkunft in der Nachkriegszeit. Weiße Wände ohne Bilder. Bett an Bett liegen wir hier. Es riecht nach Exkrementen. Ich liege in meinem Bett und warte auf den Arzt. Habe Bauchschmerzen. Ich könnte heulen. Ich bin 17! Was mache ich bitte schon wieder in einem Krankenhaus!..." Marina ist gerade einmal 17 Jahre jung. Das lebensfrohe Mädchen hat viele Freunde, Spaß an Partys, sucht nach dem Richtigen für die große Liebe und beginnt eine Ausbildung. Eigentlich wäre sie ein ganz normaler Teenager, wenn diese immer wiederkehrenden Schmerzen, das Fieber, die Müdigkeit nicht wären. Endlich finden die Ärzte eine Ursache für das Unwohlsein, doch die Diagnose schockiert zutiefst. Marina wird nie gesund werden, MORBUS CROHN heilt nie, sie wird sich mit der Kr...
  • Ohne Hund? Geht gar nicht!

    16,95 €

    Dieses Buch ist eine Hommage an alle Hunde und deren Artgenossen, die Ellen Sells Leben von der Kindheit bis in die Gegenwart geprägt und bereichert haben.
  • Marianne Brandt

    16,90 €

    Als eine der bedeutendsten Gestalterinnen ihrer Zeit beeinflusste Marianne Brandt maßgeblich die Entwicklung des Designs des 20. Jahrhunderts. Das von Marianne Brandt gestaltete Gebrauchsgerät verkörpert das realisierte Programm des Bauhauses unter Gropius: funktional gestaltete, ökonomisch durchdachte und für die Serienproduktion geplante, oft auch realisierte Gegenstände.
    In ihrem letzten Jahr am Bauhaus hat sie kommissarisch die Metallwerkstatt geleitet, eine kaum zu überschätzende Leistung in der bisherigen Männer-Domäne. Die Entfaltung von Marianne Brandts Formgestaltung am Bauhaus zeigt exemplarisch die Entwicklung der Werkstatt von der Silberschmiedewerkstatt, wo "zur Serie geeignete Gegenstände, wenn auch völlig handwerklich" und nur in Kleinserie hergestellt wurden, hin...
  • Die Logik des Filmemachens

    28,50 €

    Der Band Die Logik des Filmemachens versammelt zwölf Interviews mit prominenten deutschen Filmregisseurinnen und Filmregisseuren: Anne Zohra Berrached, Dietrich Brüggemann, Doris Dörrie, Dominik Graf, Julia von Heinz, Jakob Lass, Yasemin Samdereli, Angela Schanelec, Simon Verhoeven, David Wnendt, Oliver Ziegenbalg und Christian Zübert. Die Gespräche gewähren tiefe Einblicke in die Logik des gegenwärtigen Filmschaffens und zielen ab auf Karrierewege, Selbstverständnisse und Interaktionen im Berufsfeld Filmregie in Deutschland. Sie verstehen sich zudem als Ausgangspunkt für eine kommunikationswissenschaftliche Beschäftigung mit den Entstehungsbedingungen von Spielfilmen sowie mit dem Verhältnis von filmischen Wirklichkeitskonstruktionen und gesellschaftlichen Strukturen hierzulande. ...
  • Wallenstein

    27,95 €

    "Weißt du es gewiss, dass Wallenstein ein Rebell war?" fragte Kaiser Leopold I. seinen Minister, der ihm 1673 das Wallenstein-Palais in Prag zeigte und es "das Haus des Rebellen" nannte. Die kaiserliche Skepsis war nur allzu berechtigt und veranlasste unter anderem den Autoren, den weit verbreiteten Vorwurf der Rebellion und des Wallensteinschen Hochverrats zu hinterfragen, - und ihn "ad absurdum" zu führen.
    Wer als Herzog von Mecklenburg und souveräner Reichsfürst von Kaiser Ferdinand II. die "plenipotentia belli ac pacis", also die Generalvollmacht über Krieg und Frieden, erhalten hatte, agierte quasi als Mitregent des Kaisers und durfte schalten und walten, wie er es für erforderlich hielt. Wussten Sie das?
    Wussten Sie auch, dass Wallenstein zwei Friedensverträge herbeig...
  • Attila, Goldbube und der Kronzeuge

    5,99 €

    ATTILA, GOLDBUBE & DER KRONZEUGE
    Baden-Baden 86-87

    Ewige Sekunde
    Der Moment, der dein Leben für immer ändert.
    Band 1

    Erster Band dieser neuen Reihe ist ein kompaktes und dicht komponiertes Tagebuch-Drama: Ein namenloser Anwalt schreibt einen Roman und begleitend diese geistreichen Memoiren.

    Er und sein Gegenspieler erleben Auto- & Pferderennen, Risiken im Casino... Scheinbare Banalitäten, stets subtil untermalt durch den Elektro-Synthie- & Disco-Pop-Sound der 80er, von Depeche Mode bis Modern Talking.

    Beschaulich-behäbige Momente in Baden-Baden. Bis biblisch-väterliche Ratschläge kopflos ausgeblendet werden. In einer ewigen Sekunde ändert sich das Leben für immer: plötzlich startet eine Psychorallye. Der Existenzkampf gegen das eigene Verderben ...
  • Teufelsmacht

    12,95 €

    Du kannst Menschen immer nur vor den Kopf schauen. Du siehst ihre Maske, die sich dich sehen lassen wollen.

    Hannah hat keine Freunde in der Schule. Sie ist eine Außenseiterin und wird gemobbt. Ihre Noten sind gut und ihr Elternhaus behütet. Trotzdem lernt sie bereits in frühen Jahren eine Seite vom Leben kennen, die man niemals erleben möchte. Sie gerät in eine emotionale Abhängigkeit zu einem jungen Mann, der nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Seele verkauft.

    Ein Roman über emotionale Gewalt, Zwangsprostitution, verstörende Rituale und eine Parallelgesellschaft, die sich mitten unter uns befindet.

    Teil 1 von 3
  • Full Disclosure

    18,00 €

    The explosive tell-all book by Stormy Daniels which tells the story everyone wants to hear for the first time.
  • Kaiserin Elisabeth

    22,50 €

    Elisabeth erlebt eine glückliche und unbeschwerte Kindheit in ihrer bayerischen Heimat. Mit 16 Jahren wird das unbekümmerte hübsche Mädchen über Nacht zur Kaiserin von Österreich. Gefangen in ihrer neuer Rolle als die Gemahlin von Kaiser Franz Joseph sucht die freiheitsliebende Frau auf unkonventionelle Art ihr Glück und ihre Erfüllung fern von der Wiener Adelsgesellschaft . Schönheitspflege, Sport und eigentümliche Ernährungsgewohnheiten prägen und bestimmen den Alltag. Elisabeths. Getrieben durch eine stetig wachsende innere Unruhe ist die Kaiserin so lange auf Reisen, bis ihre Flucht vor sich selbst durch einen tödlichen Mordanschlag ein Ende findet.
  • Lebenswelten

    16,90 €

    Ein Erfahrungsbericht: Nach einem beruflich erfolgreichen Leben, der anschließenden langjährigen Pflege ihrer Mutter folgt die Autorin ihrer Intuition und siedelt um aufs Land. Bedingt durch ihren Lebensstil und ihre spätere Hinwendung zur Spiritualität hatte ein Partner keinen Platz in ihrem Leben.
    Sich in einem geruhsamen Landleben einrichtend, lernt Gisela den Mann ihres Lebens, ihren Seelenpartner, kennen -
    Michael.
    Das Leben geht mitunter seltsame Wege, könnte man meinen, denn bevor die Beziehung körperlich werden kann, stirbt
    Michael. Doch auch nach seinem Übergang geht die Liebe des Seelenpaares weiter.
    Die Liebe bleibt ...
  • Wer war Ingeborg Bachmann?

    13,00 €

    Ina Hartwig entdeckt in ihrer erfolgreichen Biographie in Bruchstücken eine andere Ingeborg Bachman. Die Dichterin wurde längst zum Mythos der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Ihre divenhaften Auftritte und die frühe Berühmtheit, die Beziehungen mit Paul Celan und Max Frisch und nicht zuletzt ihr rätselhafter, tragischer Tod sorgten für ein glamouröses Bild.
    Ina Hartwig schaut hinter die Fassade und entdeckt in zahlreichen Gesprächen mit Zeitzeugen wie Hans Magnus Enzensberger, Martin Walser oder Henry Kissinger eine andere Persönlichkeit: Ingeborg Bachmann als politisch denkende Intellektuelle und Medienprofi, als Dichterin, die trotz all ihrer Gefährdungen überrascht mit Witz und lebenspraktischer Klugheit.

  • Buchstaben und andere Ungereimtheiten

    15,99 €

    Das Tagebuch, das hier wiederbelebt wird, hat es nie gegeben. Es beginnt zu einer Zeit, als der Autor noch gar nicht schreiben konnte. Der Wunsch, dieses Tagebuch dennoch jetzt zu schreiben, entstand, nachdem er im Nachlass einen Briefwechsel seiner Eltern gefunden hatte. Die vielen Mitteilungen der Eltern über sein Heranwachsen und das seines Bruders verlangten geradezu nach einer eigenen Darstellung. Die autobiografisch gefärbte Rekonstruktion bleibt zwangsläufig fragmentarisch, sie umspannt die Jahre von 1944 bis 1961. Im Hintergrund der Schilderungen wird bruchstückhaft und schemenhaft ein Lebensbild nachgezeichnet, wie es der Kriegskindergeneration eigen war und das uns bis heute prägt.
  • Verpasste Gelegenheiten und andere Missverständnisse

    9,99 €

    Der Rostocker Unternehmer Günter Tiede erzählt Geschichten aus seinem Leben. In seinem Kieser Training stärkt er seit nunmehr dreizehn Jahren den Menschen den Rücken. Im vorliegenden Erzählband hat er diese Zeit verarbeitet. Auch sein Leben in Magdeburg, er war viele Jahre lang Geschäftsführer des AMO Kultur-und Kongreßhauses, leitete das Büro und Tagungscenter und das NEMO Freizeitbad, nimmt in seinen Stories breiten Raum ein. Sehr lesenswert dabei die jetzt schon exotisch anmutende Kulturarbeit und der Alltag in der DDR, die Wirren der Wende mit plötzlich in Massen auftretenden Revolutionären und der steinige Neuanfang in einem plötzlich vereinten Deutschland.
    Es ist ein leises, sehr persönliches Buch. Mit viel Poesie und Einfühlungsvermögen skizziert er Menschen, Orte und L...
  • Gegen das Vergessen

    18,00 €

    Doch ist zerronnen mancher Traum
    Trotz alledem, der Freiheitsbaum
    wird dennoch Früchte tragen!

    Das schrieb Werner Möller 1919. Möller ist einer der fünf Arbeiter-Schriftsteller, die in diesem Buch von Dirk Krüger vorgestellt und nahegebracht werden. Allen fünf ist gemeinsam, dass sie sich früh politisch engagiert haben - als Sozialisten und als Kommunisten. Gemeinsam ist ihnen auch, dass alle aus Arbeiterfamilien stammten, ihre Handwerksberufe erlernten und eine große Liebe zum Wort entwickelten:
    Trotz der Wirren, die der erste Weltkrieg, die Weimarer Republik, die Nazi-Zeit und der Zweite Weltkrieg mit sich brachten, behielten sie, die ihre Berufe oft gar nicht ausüben konnten und massiven Repressalien ausgesetzt waren, ihre Liebe zum Schriftstellern und Dichten ...
  • Die traut sich was!

    12,00 €

    Nichts bewegt sich in deinem Leben, wenn du dich nicht selbst bewegst!
    Katrin Huß bewegte tausende Menschen, als sie auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere einfach ausstieg.
    Seit 1992 in der Medienwelt zu Hause, gehörte sie zu den Publikumslieblingen im MDR-Fernsehen. An der Universität Leipzig studierte sie Journalistik und Sport. Mehr als zwanzig Jahre lang arbeite sie bei Funk und Fernsehen, unter anderem für das Nachmittagsmagazin "Hier ab vier", später "MDR um 4". Sie interviewte rund 2000 Gäste aus allen Lebensbereichen, bereiste als Reporterin die Welt, berichtete über ihren ersten Marathon in New York, über ihre Besteigung des Kilimandscharo in Afrika und über ihr Himalaya-Abenteuer, den Weg zum Mount Everest in Nepal. Macht Fernsehen (machen) glücklich? Die Antwort...
  • Der Teufel in Frankreich

    14,00 €

    Bericht aus der Hölle.

    Mai 1940: Einer der politischen Flüchtlinge, die von den französischen Behörden im Lager Les Milles interniert werden, ist der Schriftsteller Lion Feuchtwanger. Wie so viele Nazi-Gegner hatte er in Frankreich Zuflucht gesucht. Doch nun sitzt er in der Falle, die Angst vor den heranrückenden deutschen Truppen erreicht im Lager ein kaum erträgliches Maß.

    "Liberté, Egalité, Fraternité stand riesig über dem Portal des Bürgermeisteramtes, man hatte uns gefeiert, als wir, vor Jahren, gekommen waren, die Zeitungen hatten herrliche, respektvolle Begrüßungsartikel geschrieben, die Behörden hatten erklärt, es sei eine Ehre für Frankreich, uns gastlich aufzunehmen, der Präsident der Republik hatte mich empfangen. Jetzt also sperrte man uns ein." Lion Fe...
  • Ein Tropfen auf dem heißen Stein

    14,80 €

    »Mein Gott, Afrika! Davon hatte ich schon als Kind geträumt. Der Gedanke daran begleitete mich mein ganzes Leben. Und jetzt so schnell! Ich war darauf gar nicht vorbereitet.«

    Nachdem der CDU-Politiker und ehemalige EU-Abgeordnete Prof. Dr. Jürgen Zimmerling 2005 im Alter von 53 Jahren plötzlich verstarb, entschloss sich seine Ehefrau, Margret Zimmerling, die zehn gemeinsamen Jahre in Afrika für sich alleine in Kenia fortzusetzen und ihre Erlebnisse nach zwanzig Jahren zu veröffentlichen.

    Die mannigfaltigen Erfahrungen und Eindrücke hat sie mit diesem Werk anschaulich zusammengefasst. Ihr Anliegen ist es, den vielseitigen Kontinent Afrika und speziell ihre Liebe zu Kenia dem Leser näher zu bringen.
  • Mein neues Leben

    12,95 €

    Elke Aryeequaye erzählt in ihrem Buch von ihrem medizinischen Leidensweg, der mit ersten gesundheitlichen Problemen beginnt nach einem Kampf um Leben und Tod und einer erfolgreichen Lebertransplantation endet.
    Halt findet die Autorin vor allem in ihrem Glauben an Gott, ihrer Familie und ihren Freunden, die ihr bei ihrem beschwerlichen Genesungsprozess uneingeschränkt zur Seite stehen.
  • Von mir aus

    19,90 €

    Seine Augen lösen sich auf, und der Erzähler macht sich auf den Weg, sie zu retten. Er reist mit ihnen nach Venedig, nach Rom, nach Spanien und Polen und durch Deutschland, er sucht mit ihnen die Gesellschaft, die Liebe und Gott. Von mir aus ist ein Roman unserer Zeit, eine Geschichte, die anfängt und nicht endet, eine Forschungsreise in ein Ich, das nie ein anderes sein kann.
  • Niemand nimmt dir deine Krone!

    12,00 €

    Menschen unserer Zeit erzählen über sich. Menschen, denen man überall begegnen kann. Sie gewähren einen Einblick in ihre erstaunlich- alltäglichen Lebenswelten, in ihre Erfahrungen und Überzeugungen. Sie offenbaren ihre Charaktere und Meinungen zum Ins-Herz-Schließen und Distanzieren, zum Annehmen und Widersprechen. Doch immer vor demselben Hintergrund:
    All dies ist wirklich.
    In 25 Porträtgeschichten spiegelt sich pures Leben wider - authentisch, zeitkritisch und emotional berührend. Sie erweitern den Blick für die Menschen um uns und lassen erkennen: Jedem gebührt seine Krone.
  • Der stille Handel

    16,00 €

    Der Textilkaufmann Alfred Roßner ist während des Zweiten Weltkriegs Treuhänder einer Textilfabrik der SS im besetzten Polen. Die Zeit ist auf Seiten der einheimischen Zivilbevölkerung von Angst, Verzweiflung, Hunger und Verfolgung geprägt, auf Seiten der Besatzer von Gewinnsucht, Korruption und Gewissenlosigkeit, von Rassenwahn und Herrenmenschenvorstellungen.
    Im Gegensatz zur Mehrheit seiner Landsleute hilft Roßner polnischen und jüdischen Menschen, kann zahlreiche Juden vor dem Tod bewahren. Er gehört damit zu den wenigen, die inmitten dieser verrohten Gesellschaft ihren moralischen Kompass nicht verlieren. Sein Beispiel zeigt auf, welche Handlungsspielräume es gab.
    Weder in seinem Jugendort Falkenstein noch über das Vogtland hinaus ist Alfred Roßner, 1995 von Yad Vashem al...
  • Das Tagebuch

    16,00 €

    In seinem vielbeachteten Blog bezieht Saramago Stellung zu aktuellen politischen und kulturellen Themen, berichtet aber auch über Dinge, die ihn persönlich berühren. Mal laut, zornig und provozierend, mal leise, einfühlsam und mit feiner Ironie - immer regen seine Notizen zum Nachdenken und Mitreden an. Egal, ob es um Obamas Möglichkeiten und Grenzen, um den Papst, die Wirtschaftskrise oder den mutigen Widersacher der italienischen Mafia, Roberto Saviano, geht. Ganz gleich, ob er als Linker die Linke provoziert und vor allem darüber entsetzt ist, dass die Betroffenen nicht einmal reagieren, oder ob er sich mit den Palästinensern solidarisiert und Israel heftig rügt, ob er über Pessoa, Borges und Fuentes schreibt oder darüber, dass politische Demokratie nichts wert ist, wenn sie nic...
  • Ora dimmi di te

    23,49 €

    Che cosa rimarrà di noi nella memoria di chi ci ha voluto bene? Come verrà raccontata la nostra vita ai nipoti che verranno? Andrea Camilleri sta scrivendo quando la pronipote Matilda si intrufola a giocare sotto il tavolo, e lui pensa che non vuole che siano altri - quando lei sarà grande - a raccontarle di lui. Così nasce questa lettera, che ripercorre una vita intera con l'intelligenza del cuore: illuminando i momenti in base al peso che hanno avuto nel rendere Camilleri l'uomo che tutti amiamo. Uno spettacolo teatrale alla presenza del gerarca Pavolini e una strage di mafia a Porto Empedocle, una straordinaria lezione di regia all'Accademia Silvio D'Amico e le parole di un vecchio attore dopo le prove, l'incontro con la moglie Rosetta e quello con Elvira Sellerio... Ogni episod...
  • Die Wahrheit ist eine Ansichtssache

    22,00 €

    Die Wahrheit ist eine Ansichtssache, weil die Wahrheit tatsächlich eine Ansichtssache ist. Es gibt Menschen, für die beispielsweise das Gras grün ist. Es gibt aber auch Menschen, für die das Gras rot ist, weil sie farbenblind sind und ob dieser Augenkrankheit vor allem die Farben Grün und Rot nicht unterscheiden können. Und dann gibt es Menschen, für die das Gras violett, rosa, schwarz oder gar durchsichtig ist. Warnung: frecher Textinhalt.
  • Monsieur Göthé

    24,00 €

    Ahnenforschung beim Großen der deutschen Literatur
    Es scheint kaum möglich: Der unumgängliche Koloss der deutschen Dichtung, dessen Leben, Schreiben und Wirken den Germanisten und Biografen seit beinahe 200 Jahren offen liegt, verfügt noch über schwarze Stellen in seiner Genealogie.
    Am 6. September 1657 wurde im thüringischen Dorf Kannawurf Friedrich Georg Göthe getauft. Der Sohn eines Hufschmieds blieb nicht in Thüringen und wurde, anders als vier seiner Brüder, auch nicht Schmied. Friedrich Georg lernte das Schneiderhandwerk und suchte sein Glück als wandernder Geselle. Er war neugierig und tüchtig. Die neueste Mode und die besten Stoffe fand er in der Seidenstadt Lyon. Damit die Franzosen sein "e" nicht verschluckten, setzte er einen Akzent darauf und nannte sich fortan G...
  • Schicksalsjahre der Stadt Kassel

    9,90 €

    2018: 75 Jahre Zerstörung Kassels
    22. Oktober 1943 - kein anderes Ereignis wirkt sich noch heute so nachhaltig auf Kassel und seine Bevölkerung aus wie die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Als Rüstungshochburg der Nationalsozialisten stand Kassel ab 1940 im Fadenkreuz der alliierten Luftangriffe. Am 22. Oktober 1943 zerstörte das Flächenbombardement der alliierten Fliegerverbände die Altstadt in weniger als 90 Minuten; bis zu 10.000 Menschen starben bei diesem Angriff. Wenige Minuten reichten aus und die berühmte Altstadt einer der schönsten Fachwerkstädte Deutschlands war Geschichte.

    Der Autor Günter Boller war damals acht Jahre alt. Er erlebte die Bombenangriffe in der Nähe der Altstadt in einem Keller in der Ysenburgstraße. In seiner Erinnerung war diese Na...
  • Die Nacht der Nächte

    14,99 €


    Inhaltsverzeichnis:
    - Nicht verwendete Szenen
  • Educated

    11,50 €

    #1 NEW YORK TIMES BESTSELLER • An unforgettable memoir about a young girl who, kept out of school, leaves her survivalist family and goes on to earn a PhD from Cambridge University

    NAMED ONE OF THE TEN BEST BOOKS OF THE YEAR BY PUBLISHERS WEEKLY

    "A coming-of-age memoir reminiscent of The Glass Castle."-O: The Oprah Magazine

    "Beautiful and propulsive . . . Despite the singularity of [Westover's] childhood, the questions her book poses are universal: How much of ourselves should we give to those we love? And how much must we betray them to grow up?"-Vogue

    Born to survivalists in the mountains of Idaho, Tara Westover was seventeen the first time she set foot in a classroom. Her family was so isolated from mainstream society that there was no one to ens...
  • Samstagabendhelden

    20,00 €

    »Das war spitze!« - Showgiganten hautnah
    Tim Pröse spürt dem Gefühl einer ganzen Generation, einer Epoche nach und porträtiert die großen Entertainer, Schauspieler, Künstler, mit denen wir aufwuchsen, die uns begleitet, geprägt, erheitert und über viele Jahre die Familienabende vor dem Fernseher bestimmt haben. Mit Udo Lindenberg fährt er auf dessen »Rockliner«, Barbara Schöneberger erlaubt ihm als bisher einzigem Journalisten wirklich private Einblicke, Götz George und Pierre Brice geben ihm ihre letzten Interviews... Pröse trifft Thomas Gottschalk, Christiane Hörbiger, Hape Kerkeling, Konstantin Wecker, Jan Fedder, Alfred Biolek und lässt Legenden wie Udo Jürgens, Loriot, Hans-Joachim Kulenkampff, Harald Juhnke, Günter Strack und andere noch einmal für uns aufleben. Wie keine...
  • War alles Glück?

    13,90 €

    War alles Glück?
    Eine wahre Lebensgeschichte
    Der Autor Johann Schwegle hat sein Leben vor uns ausgebreitet.
    Der Anfang war schwer ... er hatte einige Hürden zu überspringen, doch dann wurde es ...
    Ein Leben voller Erfolge!
  • Ich gehe durch das Deutschland meiner Tage

    16,00 €

    Feridun Zaimoglu sucht Antworten: Wo stehe ich? Wo steht Deutschland? Wo stehe ich in Deutschland?